nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 18:24 Uhr
19.06.2017
Stadtverwaltung Leinefelde-Worbis

Bäume müssen gefällt werden

Eine Reihe von Baumfällungen und Totholzbeseitigungen stehen für den Bauhof der Stadt Leinefelde-Worbis auf dem Programm, alles im Rahmen der Gewährleistung der Verkehrssicherheit, wie das auftraggebende Bauamt betont....

Ende Mai gab es eine Ortsbesichtigung beider Fachämter, und dabei wurden einige Gefahrenstellen erkannt, die dringend beseitigt werden müssen. So muss in Leinefelde eine Linde an der Kreuzung Jahnstraße/Käthe-Kollwitz-Straße, die am Rad- und Gehweg steht, gefällt werden. Sie weist an der Stammbasis massive Faulstellen auf.

Ebenso muss ein Ahorn am Zaun der Leinefelder DRK-Kindertagesstätte „Sonnenschein“ weichen, dessen Hauptäste abzubrechen drohen.

Als für Passanten gefährlich erwiesen sich auch eine Buche im Lunapark an der Kreuzung Jahnstraße/ Mühlhäuser Chaussee. Des Weiteren muss Totholz aus Linden in der Mühlhäuser Chaussee in Leinefelde vom Schulweg bis Höhe Südstraße entfernt werden, ebenso aus Blutbuchen am Leinefelder Busbahnhof und an weiteren Bäumen am Wasserturm.

Abgestorbene Bäume müssen am Stammweg, in der Herderstraße, auf dem Leibnizplatz, am Jugendzentrum und am Leinebad beseitigt werden. In Worbis gilt es am Busbahnhof, Bäume von Totholz zu befreien und in der Höhe zu reduzieren.

In der Nordhäuser Straße, der Ritterbachstraße, am Stadion sowie am Stationsweg an der Hardt wird aus einigen Bäumen Totholz entfernt. Ein toter Baum steht am Spielplatz in der Medebacher Straße, ein weiterer auf dem Friedhof in Worbis. In Breitenbach wird ebenfalls aus großen Linden Totholz entfernt.

Die Arbeiten werden voraussichtlich ab dem 10. Juli ausgeführt, teilt das Bauamt der Stadt Leinefelde-Worbis mit.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.