nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 09:23 Uhr
14.09.2017
Bergschule St. Elisabeth Heilbad Heiligenstadt

Vortrag in Astronomie

Im Rahmen einer Lehrerfortbildung im Fach Astronomie lädt die Bergschule zu einem öffentlichen Abendvortrag am Samstag, den 23. September 2017 um 19:30 Uhr in der Aula ihres Gymnasiums ein....

Der Referent, Herr Dr. Andreas Müller, ist Astrophysiker an der TU München und Mitglied im Exzellenzcluster Universe.

Sein Vortrag wird dem Publikum die Thematik „Gravitationswellen“ erläutern und veranschaulichen. Es geht um die sogenannten schwarzen Löcher. Der Vortrag wird, einschließlich möglicher Fragen des Publikums, 60 bis 90 Minuten dauern.

Der Eintritt ist frei.

Dr. Andreas Müller: Schwarze Löcher sind wohl die bizarrsten Objekte der Astrophysik. Es handelt sich um besonders kompakte Objekte, die so dicht sind, dass nicht einmal das Licht ihnen zu entkommen vermag. Kann es so etwas Merkwürdiges in der Natur geben? Die aktuellen, astronomischen Beobachtungen legen genau das nahe! Verstehen lassen sich Schwarze Löcher, wenn man die Gravitation geometrisch deutet.

Dies gelang zum ersten Mal niemand Geringerem als Albert Einstein (1879 - 1955), der in seinem Wunderjahr 1905 die Relativitätstheorie begründete. Ihre Erweiterung als Gravitationstheorie, als Allgemeine Relativitätstheorie (ART), gelang ihm jedoch erst viel später, im Jahre 1916.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.