nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 12:31 Uhr
07.06.2017
Aktuelles vom Sport in Leinefelde-Worbis

Alia Werkmeister wurde Deutscher Meister im Kegeln

Vom 2. bis 5. Juni 2017 fanden in Ludwigshafen Oggersheim die Deutschen Jugendmeisterschaften im Kegeln statt. Unter den Teilnehmern auch Alia Werkmeister aus Beuren, sie startete für FKV Leinefelde und das sehr erfolgreich. Den Deutschen Meistertitel konnte sie mit ins Eichsfeld nehmen....


Besser konnte es bei der Deutschen Meisterschaft für Alia Werkmeister aus Beuren nicht laufen, sie holte den Titel

Am 2. Juni ging es los mit den Mannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U14 m und w, wo Alia Werkmeister als Gastspielerin für den Saale-Orla Kreis antrat. Alia brachte 515 Kegel zu Fall, was auch die Bestleistung der Mannschaft war, jedoch leider nicht für den Podest reichte. Lara -460 Holz, Jasmine -434 Holz und Selina -494 Holz. Letztendlich fehlten 4 Holz für Platz 3.

Am 3. Juni war Freizeit und Ausruhen angesagt bevor es dann am 4. Juni in die Qualifikation ging. Startzeit für Alia war 12 Uhr. Gecoacht wurde sie während der Meisterschaft von ihrer Mutter, da ihr "Cheftrainer" und Opa Karl Werkmeister sich im Urlaub befand.

Die Spannung stiegt - Punkt 12 Uhr gings los. Die ersten zwei Bahnen waren okay, doch dann trumpfte sie auf und zeigte was kämpfen heißt. Sie brachte 546 Holz zu Fall und da keines von den Mädels weiter an dieses "Wahnsinnsergebnis" ran kam, wurde Alia in der Qualifikation 1.!

Nun hieß es für sie ruhig bleiben und nicht die Nerven verlieren. Am Montag, 5. Juni, war nun das Finale! Da Alia in der Qualifikation den 1. Platz hatte, spielten alle, bis auf die besten vier, vorne weg. Ihr wurden die Ergebnisse also vorgelegt.

Startzeit 13:30 Uhr - die Kugel rollt. 521 Holz müssen erreicht werden um Deutscher Meister zu werden!
Die ersten zwei Bahnen wie in der Qualifikation geradeso auf 500ter Schnitt. "Jetzt lassen wir die Fehlwürfe weg!" Aufforderung der Trainerin. Gesagt getan. 138 auf der 3. Bahn. Jetzt sind wir nicht mehr weit vom Ziel entfernt!
4. Bahn gestartet. Volle waren mittelprächtig. Da müssen noch einige Abräumer folgen. Das wissen wir beide. Letzten Worte der Trainerin: "Kannst du kämpfen?" Ein überzeugendes: "JA!" Trainerin: "Dann kämpfe!!!"

Und das tat Alia! Sie räumte die Kegel nacheinander ab. Das Endergebnis stand fest, der Mutter und Trainerin standen die Tränen in den Augen. 535 Holz und somit Deutscher Meister in der Altersklasse U14 w!!!

"Das war ein super Gefühl als Deutscher Meister auf dem Podest zu stehen!", so Alia Werkmeister.
Thüringen allgemein schnitt bei dieser DM super ab! Es standen 5 Thüringer auf dem Podest (2x Platz 1, 2x Platz 2 und 1x Platz 3) Das kann sich wohl sehen lassen!

Für Alia Werkmeister war es der letzte Kampf in der AK 14 und ein super Abschluss! Gratulation! Nun kommt sie in die Altersklasse U18 w und ist im Sichtungskader der NATIONALMANNSCHAFT
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.