nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 08:20 Uhr
15.05.2019
Ju-Jutsu Verein Leinefelde

Alle für Deutsche Schülermeisterschaften qualifiziert

Am vergangenen Samstag war die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Diese wird traditionell auf den Gruppenmeisterschaften erzielt. Die GM-Ost fand dieses Mal in Bernau/Brandenburg statt. Leinefelder waren dabei....


Den Leinefelder Ju-Jutsu Verein vertraten 5 Kämpfer in der Altersklasse (AK) U16. Sie hatten sich auf der Landesmeisterschaft in Schönebeck dafür qualifiziert. Im Fighting starteten Raneen Alali, Florian Wickert, Alaa Al Samman, Firas Albaratzi und Rohullah Raihani. Raneen, Alaa und Rohullah starteten zusätzlich noch im Newaza, Bodenkampf.

Leider waren nicht alle Klassen besetzt, so dass einige Kämpfer höher starten mussten. Raneen, eigentlich -52kg, kämpfte in beiden Kategorien -57kg. Im Newaza konnte sie den letzten Kampf nicht bestreiten, da sie Krämpfe in den Beinen plagte. Raneen errang in beiden Disziplinen Bronze. Alaa kämpfte -46kg. Er errang in beiden Disziplinen Gold. Florian, -60kg sicherte sich Silber und Firas, -55kg, erkämpfte Bronze.

Beide kämpften im Fighting. Firas hätte beinahe für eine Überraschung gesorgt. Im ersten Kampf traf er auf den Deutschen Vizemeister und führte recht schnell mit drei Punkten. Leider konnte er diese nicht über die Zeit bringen und verlor am Ende knapp.

Die nächsten zwei Kämpfe gewann Firas mit techn.k.o. Im letzten Kampf reichten die Kräfte nicht mehr und Firas verlor knapp.

Rohullah, +73kg hatte leider keinen Gegner, da die zwei gemeldeten nicht anreisten. Rohullah kämpfte bei den Männern mit und holte Silber. Julia Schneider war als Kampfrichterin eingeladen.

Somit sind alle Leinefelder Kämpfer für die „Deutschen Schülermeisterschaften“ U16/U18 am 25. und 26. Mai in der Leinefelder Lunaparkhalle qualifiziert!

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.