nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 17:00 Uhr
16.05.2019
Deutschlandwetter

Warm aber gewittrig

Am Freitag setzt sich immer häufiger die Sonne durch, der Samstag wird sogar verbreitet sonnig und sommerlich warm. Ab Sonntag drohen jedoch kräftige Gewitter...


Am Freitag fallen im Nordwesten letzte Tropfen, sonst bleibt es meist trocken mit einigen Auflockerungen. Nach Süden hin setzt sich dagegen vermehrt die Sonne durch, südlich des Mains wird es sogar richtig sonnig. Dort sind bis zu 22 Grad möglich, sonst ist meist bei 15 bis 20 Grad Schluss. An der Ostsee ist es noch etwas frischer.

Der Samstag präsentiert sich in den meisten Landesteilen sonnig und mit 20 bis 26 Grad sommerlich warm. Nur an Nord- und Ostsee ist es bei Seewind deutlich frischer. Dort sowie im Südwesten ist es auch wolkiger und vor allem nachmittags und abends ist vielfach schon mit ersten kräftigen Gewittern zu rechnen.

Am Sonntag bilden sich nach freundlichem Start verbreitet kräftige Gewitter. Örtlich besteht Unwettergefahr durch Hagel, Sturmböen und vor allem viel Regen innerhalb kurzer Zeit. Auch die neue Woche beginnt unbeständig mit weiteren Schauern und Gewittern. Dabei wird es im Südwesten wieder kühler, sonst kann sich die schwülwarme Luft noch halten.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.