nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 18:24 Uhr
11.08.2019
Heilbad Heiligenstadt

Ein Spanier wurde 1. Stadtmeister

Der 10. August 2019, ein Samstag mit einem nicht zu wenig versprochenen motorsportlichen Höhepunkten ist Vergangenheit. Zum ersten Mal in der Geschichte des Heilgenstädter Motorsportclubs wurde ein Motorrad-Trial Wettbewerb veranstaltet....


Viel Neuland für die Sportfreunde, bei dem sich so mancher anfangs fragte: Wie wollen wir das stemmen? Nur wenige hatten bisher den persönlichen Kontakt zu dieser Sportart. Oft wurden wir bei der Werbung für dieses Event gefragt: Was ist das überhaupt?

Mit professioneller Unterstützung und Organisation der fest in der Trial-Szene verwurzelten Franz Mayer und seinem 30-jährigen motorsportlichen Freund Jan Peters aus der Pfalz fand die mehrmonatige Vorbereitung unter der Leitung des Heiligenstädters Peter Gaßmann seine Vollendung am vergangen Samstag.

Am Freitag begann der Aufbau der neun zu bezwingenden Sektionen vor der Stadthalle in Heilbad Heiligenstadt. Einige Zaungäste verharrten und fragten: Was machen die denn da auf dem Parkplatz? Ich gebe zu, auch wir, die mit körperlichem Einsatz den Tag verbrachten, standen manchmal ratlos auf dem Platz und riefen hilfesuchend nach Franz Maier oder Jan Peters. Am späten Nachmittag war es geschafft, ich allerdings körperlich auch.

Dem Samstag entgegenfiebernd, füllte sich kurz nach Mittag der Raum um und zwischen den Hindernissen. Nach kurzen Ansprachen vom Vorsitzenden des MC Heilbad Heiligenstadt Hermann Ludolph, Peter Gaßmann als Organisationsleiter und dem Bürgermeister Thomas Spielmann waren die knatternden Motorräder der Akteure nicht mehr zu überhören. Einer nach dem anderen der neun jungen Männer aus vier Nationen fuhren dem acht Meter hohen Haupthindernis, auch als „Monster“ bezeichnet, entgegen und bezwangen es einzeln zur persönlichen Vorstellung bis zum „ersten Stockwerk“.

Danach war niemand mehr zu halten. Zunächst konnten sich auf der Parallelsektion, die aus Betonröhren bestand, jeweils zwei ihr Können zeigen. Der direkte Vergleich zwang schon zu Beginn zur höchsten Konzentration und Geschick.

Danach folgten die anderen Schikanen. Nicht natürliche Hindernisse der Natur mussten mit den speziellem Zweirädern erklommen werden. Hier fanden umgedrehte Abfallcontainer, Betonteile, die sonst in der Erde vergraben werden, und ausgediente Reifen eine Verwendung.

Aber auch der ADAC musste sich auf dem Kopf herumtanzen lassen. Seine Buchstaben mussten bezwungen werden, sowie die Lettern „Goaßstall“, der urigsten Aprés-Ski Hütte aus dem österreichischen Saalbach Hinterglemm.

In Verlauf der Wettkämpfe, wobei der Schwierigkeitsgrad stetig erhöht wurde, stand am Abend der Meister für die 1. Stadtmeisterschaft im Motorrad-Trial fest.

Der 22-jährige Jaime Busto aus Spanien kletterte mit seinem Motorrad die Hindernisse fast fehlerlos in den dafür vorgesehenen Zeiträumen hinauf und hinab. Er kann sich nun mit dem Titel des 1. Stadtmeisters Heiligenstadts im Trial schmücken. Links und rechts wurde er von den britischen Brüdern Dan Peace (2. Platz) sowie Jack Paece auf dem Siegerpodest begleitet.

Mit kräftigen Sektduschen, wobei drittplatzierte Jack Paece kleine Probleme beim Öffnen der Rotkäppchen-Flasche hatte, wurde ein weiteres motorsportliches Highlight im Eichsfeld beendet.
Jörg Hübsch

Platzierungen

9. Hendrik Binder
8. Marvin Binder
7. Nick Weber
6. Jonas Widschwendter (Österreich)
5. Markus Schütte
4. Jan Peters
3. Jack Peace (Großbritannien)
2. Dan Peace (Großbritannien)
1. Jaime Busto (Spanien)

Motorrad-Trial Wettbewerb  (Foto: Jörg Hübsch)
Motorrad-Trial Wettbewerb  (Foto: Jörg Hübsch)
Motorrad-Trial Wettbewerb  (Foto: Jörg Hübsch)
Motorrad-Trial Wettbewerb  (Foto: Jörg Hübsch)
Motorrad-Trial Wettbewerb  (Foto: Jörg Hübsch)
Motorrad-Trial Wettbewerb  (Foto: Jörg Hübsch)
Motorrad-Trial Wettbewerb  (Foto: Jörg Hübsch)
Motorrad-Trial Wettbewerb  (Foto: Jörg Hübsch)
Motorrad-Trial Wettbewerb  (Foto: Jörg Hübsch)




→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.