nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 07:09 Uhr
20.09.2019
Kennen Sie die?

Geheime Tricks der Apple-Kopfhörer?

Sie sind ein Teil jeder Ausstattung für diejenigen, die ein Apple iPhone oder einen iPod besitzen: Die Apple-Kopfhörer. Während die EarPods zu Beginn noch mit Kabel und Klinkenstecker ausgeliefert wurden, beschränkte man sich später auf Modelle mit Lightning-Anschluss. Seit den AirPods sind sie auch ohne Kabel erhältlich...

Pixabay.com / Florian-Media / https://pixabay.com/de/photos/airpods-apple-kopfhörer-technik-2854300/

Sie verbinden sich per Bluetooth und laden sich selbständig im mitgelieferten Case wieder auf. Allerdings verfügen alle Apple-Kopfhörer über spezielle Funktionen, die man als Nutzer unbedingt kennen sollte.

Alle Apple-Kopfhörer sind nach wie vor weiß, lediglich der Ohrhörer selbst hat sich ab dem Modell im Jahr 2012 verändert. Für gewöhnlich befindet sich an den Modellen mit Kabel auf der rechten Seite ein kleines Kästchen, welches dank Mikrofon nicht nur dazu geeignet ist, als ideales Headset zu dienen, sondern auch gleichzeitig die Option zur Lautstärkeeinstellung liefert. Diese Funktionen sind jedoch bereits bei der Betrachtung der aufgedruckten Symbole offensichtlich.

Drückt man auf die leicht vertiefte Fläche in der Mitte der Apple-Kopfhörer, nimmt man Anrufe an, oder legt sie wieder auf. Hört man Musik, dient sie dazu, einen Song zu starten, oder zu beenden. Auf sämtliche Funktionen danach kommt man als Nutzer jedoch erst, wenn man die Knöpfe länger, oder aber mehrfach drückt. Auf diese Weise kommen folgende Funktionen zustande:
  • Song überspringen: zweimal schnell die Mitteltaste drücken
  • Song zurück: dreimal schnell die Mitteltaste drücken
  • Vorspulen: zweimal die Mitteltaste drücken, beim zweiten Mal jedoch gedrückt halten
  • Zurückspulen: gleiches wie beim Vorspulen, aber dreimal drücken und beim dritten Mal gedrückt halten
  • Musik abbrechen wegen Anruf: Druck auf die Mitteltaste
  • Zur Musik zurückkehren: Mitteltaste drücken
  • Anruf ablehnen: Mitteltaste zweimal schnell drücken
  • Anrufer auf die Mailbox schicken: Mitteltaste drücken, bis es zweimal piepst
  • Zweiten Anruf annehmen: während des Gesprächs auf den Mittelknopf drücken
  • Fernauslöser: Plus- oder Minus-Knopf bei geöffneter Kamera-App
  • Siri: im Homescreen oder Sperrbildschirm die mittlere Taste drücken, zum Abbruch noch einmal
Zwar besitzen gleichwertige Kopfhörer auf dem Markt ebenfalls oft eine Fernbedienung, die Funktionen sind jedoch meist nicht so vielschichtig, wie es bei den Apple-Kopfhörern der Fall ist.

Als Alternative gibt es selbstverständlich auch noch die AirPods. Bei den AirPods ist die Bedienung ein klein wenig anders. Die über Bluetooth zu verbindenden Kopfhörer reagieren auf Berührungen und zwar, indem man sie doppelt antippt. Welchen Befehl sie befolgen, ist von den Einstellungen im iPhone oder iPod abhängig. Hier kann man folgende Befehle einstellen: Siri nutzen, um Lautstärke zu ändern, Audioinhalte wiederzugeben, oder eben Siri zu verwenden, Audioinhalte wiedergeben, beenden oder pausieren und zum nächsten oder vorherigen Titel springen.

Das Mikrofon befindet sich bei den AirPods vornehmlich am unteren Ende des jeweiligen Plugs. Für gewöhnlich erkennen die AirPods, in welchem Ohr sie sich gerade befinden, oder aber ob sie ein- oder ausgeschaltet werden müssen und erledigen diese Aufgabe selbständig. Im Menü für die Einstellungen ist es jedoch möglich, die Audioausgabe auf einen Plug zu beschränken, oder aber von einem Plug auf den anderen zu wechseln, was beim Aufladen im Case und gleichzeitiger Nutzung notwendig sein könnte.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.