nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 20:01 Uhr
27.02.2020
Was es jetzt zu beachten gilt:

Tipps zum Umgang mit dem Coronavirus

Das Corona-Virus ist momentan eines der beherrschenden Themen. Was aber ist im Falle einer Erkrankung zu tun? Ohne Panik verbreiten zu wollen haben wir Ihnen im folgenden einige Tipps für den Umgang mit der Corona-Erkrankung zusammengestellt…

Bild von Pete Linforth auf Pixabay

Was ist Corona?
Alexander Kekulé, Virologe und Fachmann für Seuchenbekämpfung am Uni-Klinikum in Halle sagte dem MDR zum aktuellen Wissensstand: „Das Virus ist, kurz gesagt, eigentlich ein Virus, das Sars erzeugt. Es ist die gleiche Krankheit wie 2003. Die Behörden sagen das nicht so offen, aber ich stelle fest, dass wir genau den gleichen Krankheitsverlauf haben und einen sehr ähnlichen Verbreitungsmechanismus. Und von der Schwere ist es nicht ganz so schlimm. Bei Sars starb jeder zehnte. Heute ist, wenn die aktuellen Daten aus China stimmen, die Letalität ungefähr bei zwei Prozent. Meine Vermutung ist, dass sie wohl noch einiges darunter liegt, also irgendwo unter zwei Prozent.“

Die Krankheit wird per Tröpfcheninfektion weiter verbreitet und befällt die Lunge. Corona zeigt mit Fieber, Atemwegsbeschwerden, Schlappheit und starkem Husten die gleichen Symptome, wie eine Erkältung oder Grippe.

Weiterführende Informationen
Die Bundesregierung hat eine Website erstellt, auf der man sich informieren kann. Die großen Krankenkassen wie BARMER und AOK haben Hotlines zur Corona-Erkrankung eingerichtet. Auch viele andere Portale bieten unter dem Stichwort Corona Handreichungen und Erklärungen Internet an.

Hygiene
Wichtig ist die richtige Hygiene. Bei auftretendem Fieber, starkem Husten und Atemnot sollte ein Arzt angerufen oder aufgesucht werden. Wobei es von Vorteil ist, eine längeren Aufenthalt in einem vollen Wartezimmer zu vermeiden. Es sollte auf die eigene Körperhygiene geachtet werden, Händedruck, Küsse und Umarmungen sollten möglichst vermieden werden. Wenn man niesen muss ist darauf zu achten, in die Armbeuge zu niesen und nicht offen oder in die Handfläche. Regelmäßig müssen die Hände gewaschen und es sollte sich nicht ins Gesicht gefasst werden. Nach Möglichkeit die Hände oft desinfizieren. Gebrauchte Taschentücher richtig entsorgen und Abstand davon halten. Nicht auf die Straße spucken und möglichst Großveranstaltungen mit vielen Menschen auf engem Raum meiden.

Für den Fall einer Quarantäne gerüstet sein
Sie sollten Lebensmittel für mindestens 3 Wochen einlagern. Vor allem Wasser und nicht verderbliche Speisen. Die Bundesregierung hat für eventuelle Fälle der Eigenquarantäne Notfalllisten ins Internet gestellt. Überprüfen Sie, ob Sie die wichtigsten Medikamente vorrätig haben. Bevorraten Sie sich mit Babynahrung und Tierfutter, wenn Kleinkinder oder Tiere im Haushält leben. Besorgen Sie sich Einweghandschuhe.

Häufige Opfer
Das Coronavirus beschränkt sich nicht auf eine Altersgruppe. Gefährdet ist jeder Mensch, überproportional wurden bisher aber ältere Männer und Menschen mit Vorerkrankungen infiziert. Die Inkubationszeit wurde anfänglich mit 14 Tagen angegeben, inzwischen sind aber auch Fälle mit einer Inkubationszeit von 27 Tagen bekannt geworden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

27.02.2020, 20.25 Uhr
Kama99 | Ich hatte...
...heute beim Einkaufen das Gefühl das die Preise für haltbare Lebensmittel (in Glas, Dose) zum Teil schon um einiges, im Vergleich zur Vorwoche, gestiegen sind. Falls das der Fall sein sollte, bitte nach der Epedemie nicht vergessen die Preise wieder zu senken.

4   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.