nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 18:25 Uhr
20.11.2020
Service-Tipp/werbung

Akku Bohrschrauber: So machen Sie es richtig

Wer ein richtiger Heimwerker oder Handwerker sein will, benötigt definitiv auch einen Akkuschrauber. Denn er ist der perfekte Partner, wenn es ums Handwerken aller Art geht. Für den Innen- wie auch Außenbereich ist der Akkuschrauber heutzutage nicht mehr wegzudenken...

Bits (Foto: Michael Schwarzenberger auf Pixabay ) Bits (Foto: Michael Schwarzenberger auf Pixabay )
Damit schon allein ein simples Regal zusammengebaut werden kann, muss viel geschraubt werden. Und um sich die Arbeit hierbei deutlich zu erleichtern, nutzen die meisten Hobby-Handwerker den klassischen Akkuschrauber. Der große Vorteil des Akkusschraubers liegt sicherlich in seiner leichten Handhabung. Denn er ist beim Arbeiten und mit vollem und aufgeladenen Akkus in keinster Weise vom Stromnetz abhängig.

Handlicher Umgang ohne Kabel
Da der Akkuschrauber, wie der Name schon verrät, mit einem Akku angetrieben wird, kann man ihn sehr gut dort nutzen, wo auch schon einmal um die Ecke gearbeitet werden muss, wo Winkel und Schrägen vorhanden sind und wo ein Kabel definitiv stören würde. Denn Fakt ist, dass besonders bei Arbeiten des Zusammenbaus mit Schrauben kleiner Möbel beispielsweise, ist der Akkuschrauber optimal. Es gibt mittlerweile eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Akkuschraubern und die besten Akku Bohrschrauber von Metabo findet man zum Beispiel unter dem vor-stehenden Link. Akkuschrauber gibt es dabei in verschiedenen Varianten, die sich in ihrer Funktionalität grundlegend unterscheiden. Der Begriff Akkuschrauber allein wird mittlerweile häufig für mehrere Typen verwendet.

Sinn und Verwendung
Der Akkuschrauber ist als Bohrer und Schrauber zugleich gut verwendbar im Haushalt und man sollte sich auf jeden Fall einen hochwertigen und qualitativ guten Akkuschrauber anschaffen. Zum Bohren von diversen Löchern in Wänden kann der Akkuschrauber als Bohrer wunderbar eingesetzt werden, denn selbst unterschiedliche Größen der Vorbohrungen, um Dübel versenken zu können und mehr, können prima mit Akkuschrauber getätigt werden. Das Eindrehen der Schrauben und auch das Ausdrehen kann somit einfach und sehr schnell erledigt werden.

Tipp: Man sollte sich im Laufe der Zeit einige verschiedene Bits anlegen und ein Sortiment anschaffen, das aus ganz kleinen bis großen Bits für alle Zwecke zur Verfügung stehen können.

Stärke und Drehmoment
Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Umgang mit dem Akkuschrauber ist, dass man auf die jeweilige Stärke des Gerätes selbst achtet. Denn damit ein guter Akkuschrauber dennoch schon bei einer größeren Schraube und dem Eindrehen in vielleicht härterer Untergründe streikt und sich überdrehen lässt, ist das maximale Drehmoment wichtig. Am besten sollte dieser bei etwa 20 bis 30 NM liegen. Schon bei der ersten Anwendung kann man das schnell feststellen, besonders dann wenn die Wand äußerst hart und unnachgiebig ist. Der Schrauber greift nicht mehr, überdreht und packt die Schraube am Ende nicht mehr. Dann kann sogar das Ausdrehen ein großes Problem werden. Die mittlere Stärke mit den o.a. Werten reicht hier schon aus, um auch selbst bei Steinwänden und Mauerwerk gut Schrauben zu können. Stahlwände allerdings nicht. Dazu benötigt man einen Schlagbohrer, der speziell für solche Untergründe geeignet ist.

Auf gute Akkuleistung achten
Die Akkuleistung des Schraubers ist wichtig und eben auch das Drehmoment. Der Akku sollte möglichst lange aushalten und nicht schon nach wenigen Anwendungen zur erneuten Aufladung aufrufen. Die Durchschnittsdauer der heutigen Akkus liegt bei normaler Leistung bei etwa 1,3 bis 1,5 Stunden. Dies bezieht sich dann auf einen Stärke und Leistung von rund 3700 Drehmoment.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.