nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 07:57 Uhr
23.04.2021
Heilbad Heiligenstadt

Fünf Eichen für den Stadtwald

Am 24. April 1871 pflanzte Oberförster August Vocke im Heiligenstädter Stadtwald eine Friedenseiche. Diese Eiche sollte u.a. erinnern an den Deutsch-Französischen Krieg und als Symbol für Einigkeit, Treue und Beständigkeit dienen...

Fünf neue Eichen für den Stadtwald (Foto: Stadt Heiligenstadt) Fünf neue Eichen für den Stadtwald (Foto: Stadt Heiligenstadt)


Genau 150 Jahre später pflanzten Pfadfinder aus Heilbad Heiligenstadt vom Stamm St. Aegidien, zusammen mit dem Bauhof und der Tourist-Information der Stadt, gegenüber der alten Eiche, in der Nähe der Klöppelsklus, fünf junge Eichen. Diese Pflanzaktion soll als Zeichen der Hoffnung in dieser doch so turbulenten Zeit verstanden werden.

Als Ersatz für ein geplantes gemeinsames Lager der Pfadfinder in Thalwenden findet derzeit ein dezentrales Georgslager mit Pfadfinder aus ganz Thüringen statt.
Wer Interesse oder Lust am Mitmachen bei den Pfadfindern hat, gerne mehr unter https://dpsg-thueringen.de
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.