eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 16:51 Uhr
28.09.2022
Aus der Arbeit der Autobahnpolizei

Mit 100 km /h unterwegs - über dem Limit

Gestern Abend ging der Autobahnpolizei gegen 17:45 Uhr ein Raser auf der A9 in Fahrtrichtung Berlin ins Netz. Der Mercedesfahrer missachtete mehrere Geschwindigkeitsbegrenzungen von 120 km/h im Bereich der Anschlussstelle Eisenberg...

Das Beweisfoto (Foto: Autobahnpolizei) Das Beweisfoto (Foto: Autobahnpolizei)

Er bremste ausschließlich bei der -ihm bekannten- festen Geschwindigkeitsmessanlage. In der Spitze war der Raser mit satten 222 km/h unterwegs und damit gute 100 km/h zu schnell.

032
Dabei drängelte er andere Verkehrsteilnehmer von der linken Spur und unterschritt hierbei deutlich den Sicherheitsabstand. Der 32-Jährige wurde durch das Videofahrzeug der Technischen Verkehrsüberwachung bei seinem rücksichtslosen Verhalten aufgenommen und nachfolgend aus dem Verkehr gezogen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.
Autor: red

Kommentare
Kobold2
29.09.2022, 07.49 Uhr
Sind halt Profis
Die genau wissen, wo die Blitzer stehen, aber nicht wo sie fahren
Auch immer schön im Tunnelkomplex auf der A71 zu beobachten.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055