eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 17:00 Uhr
29.09.2022
Aktuelle Öffentlichkeitsfahndung der Thüringer Polizei

Armenischer Drogendealer wird gesucht

Das Europäische Polizeiamt Europol führt eine Kampagne durch, die sich auf Gesuchte konzentriert, welche schwere Straftaten im Bereich der organisierten Kriminalität begangen haben. Helfen Sie mit, die meistgesuchten Schwerverbrecher Europas zu finden! Mit dabei sind mehrere Fälle aus Deutschland...

Gesuchter armensicher Drogenhändler (Foto: Landeskriminalamt) Gesuchter armensicher Drogenhändler (Foto: Landeskriminalamt)

Seit März 2020 fahndet das Thüringer Landeskriminalamt nach dem armenischen Staatsangehörigen David Martirosian. Gegen ihn bestehen zwei Europäische Haftbefehle wegen bewaffneten unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmittel in nicht geringer Menge. Der Gesuchte ist aktives und führendes Mitglied einer international agierenden Bande der organisierten Rauschgiftkriminalität. Die Taten reichen bis mindestens 2017 zurück und werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch aktiv durch ihn geleitet. Während der Ermittlungen ist es ihm vermutlich gelungen, sich nach Armenien abzusetzen.
032

Angaben zur gesuchten Person:
- Nachname: Martirosian
- Vorname: David
- Geburtsdatum: 22.01.1992
- Geburtsort: Jerewan/ Armenien
- Staatsangehörigkeit: armenisch
- Geschlecht: männlich
- Alter: 30 Jahre
- Größe: 178 cm
- Sprachen: Armenisch, Russisch und Deutsch
Äußere Erscheinung
- kräftige, leicht untersetzte Figur
- gepflegtes Äußeres
- kurze dunkle bis schwarze Haare
- braune Augen
- ovales braun gebranntes Gesicht
Wer kann Hinweise zu seinem aktuellen Aufenthaltsort oder zur Person geben?

Für Ihre Hinweise wenden Sie sich bitte an die das Landeskriminalamt Thüringen unter der Telefonnummer: 0361-574312984 oder per Mail an poststelle.lka@polizei.thueringen.de
Autor: red

Kommentare
emmerssen
29.09.2022, 17.10 Uhr
Unmöglich
In Deutschland kann er doch nicht sein. Also solche Leute werden bei uns nicht aufgenommen. Bei uns wird nur ausländischen Fachkräften Aufnahme gewährt.
DonaldT
29.09.2022, 17.41 Uhr
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema des Beitrages
Kobold2
29.09.2022, 20.04 Uhr
Fachlich
scheint er doch nicht soo ungeschickt.
Sonst hätte man ihn schon gefasst XD
Kama99
29.09.2022, 22.55 Uhr
Man sucht ...
eine Person!. Die sollten mal in die Schwerpunkte fahren (z.B. Görlipark Berlin) aber da traut sich ja keine Polizei mehr hinein. Selber Schuld für solche Zustände.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital