tv nt eic kyf msh nnz uhz

EU Förderprojekt „Transparenz schaffen“ Vom Schaf zur Wurst

03.10.2021, 12.00 - 16.00 Uhr
Wo und wie Lebensmittel entstehen, wissen immer weniger Kinder und Jugendliche. Ein Ziel der Heinz Sielmann Stiftung ist daher, im Rahmen des EU Förderprojekts „Transparenz schaffen“ jungen Menschen einen besseren Bezug zu Landwirtschaft und Lebensmitteln zu ermöglichen. Besonders gut geht das auf einem Bauernhof.

Auf Gut Herbigshagen lebt eine kleine Gruppe Leineschafe. Sie trägt zum Erhalt dieser vom Aussterben bedrohten Haustierrasse bei. Die Schafe verbringen fast das ganze Jahr über auf der Weide und machen das, was Schafe am liebsten machen, frisches Gras verzehren. Nur im Winter während der Lammzeit sind sie im Stall, um dort ihren Nachwuchs zu bekommen. Gefüttert werden sie in dieser Zeit mit dem eigenen artenreichen Heu.

Für Bratwurst-Genießer auf der Suche nach etwas Besonderem wird vor dem Natur-Erlebnishaus Lammbratwurst gegrillt. Die Wurst stammt von den Gut Herbigshagener Leineschaflämmern und aus regionaler Schlachtung. Denn damit das Leineschaf erhalten bleibt, muss es auch genutzt werden.
Auf der Hofweide hinter dem Stall sind Begegnungen mit den Leineschafen möglich. Der umsichtige und ruhige Umgang mit den Tieren wirkt sich positiv auf deren Zutraulichkeit aus, so dass sie sich auch über Streicheleinheiten freuen. Durch das EU Förderprojekt kann das Angebot der Tierbegegnungen kostenfrei von den Teilnehmenden genutzt werden. Bitte an Gummistiefel oder altes Schuhwerk denken.
Termin:
03.10.2021, 12.00 - 16.00 Uhr
Ort:
Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen
Veranstalter:
Heinz Sielmann Stiftung, besucherservice@sielmann-stiftung.de
Kontakt:
besucherservice@sielmann-stiftung.de
weitere Infos:


028
Mai 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Heute ist Dienstag der 17.05.2022.

Weitere Termine für den 03.10.2021 und andere Tage finden Sie in unserem Terminkalender.


039