nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung

Weihnachtskonzert mit dem Kammerchor Wernigerode

30.11.2019, 17.00 Uhr
Noël Nouvelet“ – unter diesem Titel erstrahlen alte, bekannte und auch neue Weihnachts- und Adventslieder im Schloss zu Blankenburg.
Mit stimmungsvollen und schwungvollen Advents- und Weihnachtsliedern läutet der Kammerchor Wernigerode die schönste Zeit des Jahres ein.

Die Besucher können sich dabei auf bekannte Literatur, wie „In Dulci Jubilo“ und „Hört wir singen Jubellieder“ aber auch auf klassische Kompositionen wie das „O Jesulein zart“ von Johann-Sebastian Bach oder „Warum toben die Heiden“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy freuen. Modern wird es mit dem „Shepherd‘s Carol“ von Bob Chilcott und mit dem Titelstück „Noël Nouvelet“ von Philipp Lawson.

Die Mitglieder des Kammerchores Wernigerode verbindet eine besondere Geschichte. Die Sängerinnen und Sänger sind ehemalige Schülerinnen und Schüler des Landesgymnasiums für Musik in Wernigerode. Sie haben mehrere Jahre im Rundfunk-Jugendchor Wernigerode oder dem Mädchenchor Wernigerode gesungen. Seit seiner Gründung hat der Kammerchor Wernigerode erfolgreich an nationalen und internationalen Wettbewerben teilgenommen.

Zu den größten Erfolgen des Ensembles zählt die Verleihung zweier Goldmedaillen bei den European Choir Games im Sommer 2015 und bei den World Choir Games in Südafrika 2018.

Dirigent: Benjamin Stielau - Der studierte Schulmusiker ist auch ausgebildeter Organist, Pianist, er nahm die Arbeit mit dem Kammerchor Wernigerode im Jahr 2017 auf.

Einlass: ab 16.30 Uhr

Der Eintritt kostet 18 Euro. Karten können Sie im Vorverkauf im Schloss-Shop während der Öffnungszeiten am Samstag (14.00 Uhr - 16.00 Uhr) sowie in der Touristinformation Blankenburg, Am Schnappelberg 6 und an der Abendkasse erwerben.

Bitte beachten Sie :
Parkplätze direkt am Großen Schloss stehen während der Schlossweihnacht nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie deshalb die Parkplätze am Kleinen Schloss und Schlosshotel (Schnappelberg). Von dort sind es nur 5 bis 10 Minuten durch den Schlosspark bis zum Großen Schloss. Folgen Sie für die Anfahrt dorthin in Blankenburg den Tourismuswegweisern “Barocke Gärten” bzw. “Schlösser und Gärten”. Weitere, kostenlose Parkmöglichkeiten in Gehweite finden Sie in der Theaterstraße und Gartenstraße/Neue Halberstädter Straße von hier laufen Sie etwa 10 bis 15 Minuten.









Termin:
30.11.2019, 17.00 Uhr
Ort:
Großes Schloss Blankenburg - Theatersaal
Veranstalter:
Verein-Rettung-Schloss-Blankenburg e.V., info@rettung-schloss-blankenburg.de
weitere Infos:
← zum Terminkalender


Februar 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
Heute ist Montag der 17.02.2020.

Weitere Termine für den 30.11.2019 und andere Tage finden Sie in unserem Terminkalender.


Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.