nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 19:24 Uhr
04.12.2018
Neues aus dem Kirchenkreis Südharz

Konzert, Gottesdienst und Adventsmusik

Mit zahlreichen Veranstaltungen lädt der Evangelische Kirchenkreis Südharz zu unterhaltsamen und zugleich besinnlichen Veranstaltungen am zweiten Adventswochenende ein...

Adventskonzert in Bockelnhagen
Ein Lied zieht um die Welt
Gemeinsam sind am Samstag, der Kirchenchor und der Kinder- und Jugendchor des Kirchspiels Silkerode beim Adventskonzert in Bockelnhagen zu erleben. Um 16.00 Uhr erklingen in der evangelischen St. Michaelis-Kirche. fröhliche aber auch andächtige Advents- und Weihnachtslieder zur Einstimmung auf die kommenden Festtage.

Im Zauber von Kerzenschein und Glockenklang kann man dem Gesang beider Chöre lauschen. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten. Im Anschluss an das Konzert lädt die Kirchengemeinde zu einem kleinen Imbiss mit Glühwein und Punsch ein.

Gottesdienst im Schein hunderter Kerzen
Am Sonntag, dem zweiten Advent um 17.00 Uhr, ist es wieder soweit. Die Kirchengemeinde Bielen feiert ihren Lichtergottesdienst.

Lichtergottesdienst in Bielen (Foto: R. Englert)
Im Mittelpunkt steht dieses Jahr eines der ältesten Adventslieder überhaupt „Es kommt ein Schiff geladen“, dargeboten vom Kirchenchor der Gemeinde. Adventliche Klänge, der Schein der unzähligen Kerzen sowie die liebevoll geschmückte Kirche erwärmen die Herzen und lassen aus allen Adventstrubel ausbrechen. Der Gottesdienst wird von Jugendlichen aus der Gemeinde mitgestaltet. Gäste aus nah und fern sind herzlich eingeladen. Die Kirche ist beheizt.

Adventsmusik in Bleicherode
Wenn die Bleicheröder St. Marien-Kirche am 2. Advent ihre Türen um 17 Uhr zur traditionellen Adventsmusik weit öffnet, dann werden sich die Bankreihen wohl schnell füllen. Dieser Termin gehört für die Stadt fest in die Adventszeit. In diesem Jahr treten unter dem Motto "In dulci jubilo" eine Vielzahl an Sängern und Musikern aus der Region auf: der Posaunenchor Niedergebra, die St. Marien-Kantorei, der Engelchor, das Streicherensemble des Friedrich-Schiller-Gymnasiums, das regionale Flötenensemble, der Männerchor "Glück auf" sowie der Gospelchor "Karíbu".

Es gibt ein abwechslungsreiches musikalisches Programm zu entdecken. Von den bekannten Werken von J.S. Bach, W.A. Mozart und D. Buxtehude bis zu Weihnachtsliedern aus Afrika und Venezuela. Und die Gäste sind eingeladen, die beliebten Adventslieder mitzusingen.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird am Ausgang gebeten.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.