eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 13:02 Uhr
02.01.2019
Neues von den Autobahnen

Unfälle durch Glätte

Am Morgen ereigneten sich auf Thüringer Autobahnen fünf Unfälle auf winterglatten Fahrbahnen. Die A 4 bei Gotha Richtung Frankfurt/M. und A 38 bei Breitenworbis Richtung Leipzig waren für die Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt...


Insgesamt wurden sechs Personen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 150.000 Euro. Ursache war in allen Fällen unangepasste Geschwindigkeit.

Anzeige MSO digital
Auf der A 4 bei Gotha krachte es binnen kurzer Zeit gleich drei Mal. Richtung Frankfurt/M. fuhren zwei Pkw, ein Lkw und ein Kleintransporter ineinander - es wurden drei Personen leicht verletzt. Auf der Gegenfahrbahn verunfallten einmal zwei Pkw und einem ein Pkw alleine - es wurde niemand verletzt.

Auf der A 38 fuhren bei Breitenworbis zwei Pkw ineinander - es wurden zwei Personen leicht verletzt. Auf der A 71 rutschte nahe des Parkplatz Dolmar ein Pkw in die Leitplanke - der Fahrer wurde leicht verletzt.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital