nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 20:53 Uhr
08.03.2019
Live-Ticker aus Babelsberg

Vierter Dreier in Folge? Es reicht nur für einen Punkt!

Drittes Punktspiel unter der Leitung von Heiko Scholz - folgt in Babelsberg ein dritter Sieg? Die Antwort auf diese Frage gibt es wie immer in unserem Live-Ticker direkt aus dem "Karli" in Babelsberg...


90+3. Minute: Das war es, Wacker holt im Karli einen Punkt. Etwas glücklich, aber auch das gehört zum Spiel dazu. Wir verabschieden uns aus Babelsberg.

90+1. Minute: Dritter Wechsel bei Wacker. Für Ucar nun Chaftar.

90. Minute: Und wieder zischt der Ball knapp am Wacker-Tor vorbei. Diesmal links.

89. Minute: Babelsberg will hier drei Punkte.

87. Minute: Aus dem Gewühl im Wacker-Strafraum knallt der Ball an den linken Innenpfosten und dann wieder ins Spielfeld. Durchatmen. Koch war der Absender des Pfostenknallers.

87. Minute: Gelb für Becker nach taktischem Foul.

84. Minute: Wacker wechselt. Genausch kommt für Florian Beil.

80. Minute: Mal wieder ein Wacker-Angriff, doch der wird abgeblockt. Das Spiel sehen übrigens 1.582 Zuschauer.

76. Minute: SVB wechselt zum dritten Mal für Wilton nun Salla.

74. Minute: Wechsel bei Babelsberg: Für Abderrahmane nun Wolf im Spiel.

71. Minute: Auch ein Freistoß von Becker aus 25 Meter, halbrechts, findet nicht den Weg ins Tor.

64. Minute: Nun der erste Wechsel bei Babelsberg. Für Mason spielt nun Danko.

63. Minute: Momentan ist hier die Luft etwas raus, auf beiden Seiten.

60. Minute: Endlich mal wieder ein Angriff von Wacker, doch Mickels schießt aus halblinker Position aus 14 Meter knapp über das Tor des SVB.

54. Minute: Auf der anderen Seite läuft ein Wacker-Konter ins Nichts.

53. Minute: Inklusiver mehrerer Nachschüsse bringt das nichts.

52. Minute: Freistoß für Babelsberg am rechten Strafraumrand.

46. Minute: Beide Mannschaften unverändert.

46. Minute: Der Ball rollt wieder in Babelsberg.

45+3. Minute: Jetzt ist Halbzeit. Wir melden uns nach dem Pausentee weider zurück.

45+2. Minute: Kammlott will einen Elfer rausholen, doch der Schiri lässt weiterspielen.

45. Minute: Zwei Minuten werden nachgespielt.

44. Minute: Drei gelbe Karten werden verteilt. Zwei für die Gastgeber, die dritte konnte sich Kammlott abholen. Das alles nach einem Foul an Beil mit anschließender Rudelbildung.

42.. Minute: Babelsberg mit Ecke.

38. Minute: Göbel kommt auf der linken Seite bis in den Babelsberger Strafraum, doch seine Flanke findet keinen Abnehmer.

33. Minute: Wacker mit einem Entlastungsangriff, doch für Mickels ist der Winkel links zu spitz. es war die erste Torchance für die Nordhäuser in diesem Spiel.

29. Minute: Noch ist nicht klar, ob Müller weiterspielen kann.

28. Minute: Chaftar läuft sich warm.

27. Minute: Bei Wacker bahnt sich der nächste verletzungsbedingte Wechsel an.

25. Minute: Jubel im Karli, der Ball ist im Tor, doch der Linienrichter hatte die Fahne oben. Abseits.


19. Minute: Heiko Scholz hat auf Dreierkette umgestellt.

19. Minute: Die aber bringt nichts ein. Dafür jetzt doch der Wechsel bei Wacker. Sobotta kommt für Heidinger.

18. Minute: Erste Ecke im Spiel - für Babelsberg.

16. Minute: Heidinger kann weiterspielen.

15. Minute: Bei Wacker hat sich Heidinger verletzt...

12. Minute: Wacker kann sich etwas befreien.

10. Minute: Nun mal Wacker, Ucar zieht aus 20 Meter ab, doch weit über das 03er Tor.

7. Minute: Nattermann bekommt die Ball an der Mittellinie, Glinker ist "meilenweit" vor dem Tor, doch der Heber des Babelsbergers geht links am leeren Tor vorbei. Wacker spielt zu unkonzentriert. Jetzt erst einmal Ruhe ins Spiel bringen.

6. Minute: Wieder Babelsberg, Rangelov flankt von rechts in den Strafraum, dort kommt Hoffmann mit dem Kopf ungestört an den Ball, doch er verzieht.

5. Minute: Gefahr im Wacker-Strafraum, Mason bekommt den Ball vor der Strafraumgrenze, kann noch drei Schritt gehen und zieht ab, doch Glinker pariert glänzend.

3. Minute: Wacker schaltet im Karli gleich mal in den Angriffsmodus.

1. Minute: Auf geht es, Babelsberg hatte Anstoß.

18.59 Uhr
Jetzt laufen die beiden Teams auf.


18.58 Uhr
Für einen Freitagabend gibt es das passende Wetter. Windstill, es sind sieben Grad. Gleich geht es los, die Mannschaften sind im Tunnel.

18.36 Uhr
Und das ist die offensive Ersatzbank: Jokanovic, Chaftar, Merkel, Genausch, Scholl, Andacic und Sobotta.

18.35 Uhr
Und so wird Wacker beginnen: Glinker, Esdorf, Heidinger, Göbel, Becker, Mickels, Pichinot, Müller, Beil, Kammlott, Ucar.

18.34 Uhr
Die Gastgeber beginnen mit folgender Aufstellung: Flügel, Rode, Uzelac, Mason, Rangelov, Hoffmann, Nattermann, Koch, Saalbach, Abderrahmane und Wilton.

18.23 Uhr
In wenigen Minuten haben wir dann die Aufstellungen der beiden Mannschaften für Sie.

18.23 Uhr
Gegen Babelsberg 03 gab es bislang elf Begegnungen, achtmal gewannen die Nordhäuser, drei spielten beiden Team unentschieden.

18.22 Uhr
Einen wunderschönen Guten Abend und ein herzliches Sport Frei aus dem Karl-Liebknecht-Stadion in Babelsberg. Wacker Nordhausen trifft hier auf seinen Lieblingsgegner.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

08.03.2019, 20.59 Uhr
0lli | Was für ein toller Freitag.
Chemnitz hat alle Kriterien erreicht, Erfurt hat die Saison gerettet und startet in die Neue Saison positiv gestärkt und Nordhausen rutscht in der Tabelle vorerst nicht weiter ab.

1   |  0     Login für Vote
09.03.2019, 00.28 Uhr
Bodo Schwarzberg | Wo sind denn die Fußballfans?
Ich dachte immer, Fußball lebt von der Fankultur. Aber nichts als leere Ränge sind in der nnz zu sehen.

1   |  4     Login für Vote
09.03.2019, 07.39 Uhr
gandalf | Desinteresse
Das ist ja fast wie bei Bodo's "Rettet-die-Welt"-Aktionen: da sind auch immer der gleichen 5 Hanseln im Bild. Und die haben nicht 250 Kilometer Anreise...

4   |  0     Login für Vote
09.03.2019, 09.21 Uhr
rudel | Respekt
An einem Freitag Abend mit Bus zum Auswärtsspiel!

2   |  0     Login für Vote
09.03.2019, 09.46 Uhr
0lli | Stolz
Hut ab vor solchen Fans. Geld und Zeit zu investieren ist keine Selbstverständlichkeit. Sie sollten vom Verein der ja gerade Mal Mittelmass spielt Dauerkarten bekommen Mal öffentlich zu einem Knaller Heimspiel wenn Mal eine große Kulisse von vielleicht 799 Zuschauern vor Ort sind geehrt werden. Genau und noch wichtiger sind jetzt die nächsten Wochen vielleicht nicht so hoch im Pokal gegen Jena zu verlieren und am Ende der Saison Platz 5 bis 6 zu haben.

1   |  2     Login für Vote
09.03.2019, 10.14 Uhr
gandalf | @Olli
Gegen einen Gegner, der mitten im tiefsten Abstiegskampf steckt, und den Klassenerhalt wohl höher stellen wird, als den Pokalsieg, "nicht so hoch verlieren" zu wollen, klingt dann doch schon nach ordentlichem Understatement.

Und ja, wer Fans, welche Freitag Abend viel Zeit und Geld investieren, um Ihren Verein in der Fremde zu unterstützen, noch abschätzig kommentiert, der hat KEINE AHNUNG!

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.