nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 21:26 Uhr
06.05.2019
Listenplätze

"Wir sind als Kreisverband sehr gut vertreten“

"Ich freue mich natürlich und sehe es als Bestätigung unserer guten Arbeit, dass ich zum einen auf Listenplatz 4 stehe und wir außerdem 5 weitere Mitglieder auf der Landesliste platzieren konnten“, so die Kreisvorsitzende der CDU Eichsfeld, Christina Tasch, zur Veranstaltung am Samstag.....



In den Räumen des Steigerwald Stadions hatte die CDU Thüringen Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Landesliste zur Landtagswahl eingeladen. Aus dem Eichsfeld nahmen 15 stimmberechtigte Mitglieder und auch interessierte Gäste teil.

Zunächst ging der wiedergenese Landesvorsitzende Mike Mohring in seiner Rede auf die Themen an, die viele Menschen im Land bewegen und die dringend geändert werden müssen: der Stundenausfall an den Schulen, der kommunale Finanzausgleich und die Sicherheit im Land. Danach wird er mit einem sehr guten Ergebnis auf Listenplatz 1 gewählt. Dann folgten die Landtagspräsidentin Birgit Diezel und der Generalsekretär der CDU Thüringen, Raimond Walk.

Auf Listenplatz 4 dann Christina Tasch, unsere Kreisvorsitzenden, die ebenfalls mit einem guten Ergebnis bestätigt wird. Die weiteren Listenplätze unserer Eichsfelder Mitglieder sind: LP 36 Dr. Thadäus König aus Heiligenstadt, LP 41 Stefanie Kellner aus Kalteneber, LP 55 Stefan Hauschild aus Heiligenstadt, LP 60 Heiko Steinecke aus der Landgemeinde Am Ohmberg und mit LP 68 steht der Ortsteilbürgermeister aus Silberhausen, Michael Groß noch auf der Landesliste.

In ihrer Rede ging dann unsere Bundesvorsitzende ebenfalls auf die Situation in Thüringen ein und sprach sich eindeutig für einen Politikwechsel aus. „Dass unser alter Wahlkampfslogan Freiheit statt Sozialismus einmal wieder salonfähig wird, hätte ich nie gedacht“, sagt sie unter dem Applaus der Delegierten und spielte dabei auf die Thesen des Juso-Vorsitzenden an.

„Wir können sehr zufrieden die Heimreise antreten“, war dann auch die allgemeine Aussage der Eichsfelder Delegierten. „Jetzt müssen wir nur noch dafür sorgen, dass auch möglichst viele Listenplätze bei der Zusammenstellung des Landtages im Herbst Berücksichtigung finden“.
Gerhard Martin
CDU Eichsfeld, Kreisgeschäftsstelle
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.