tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 16:00 Uhr
30.08.2019
Deutschlandwetter

Am Sonntag kommt die Kaltfront

Am Samstag herrscht ein letztes Mal landesweit sonnig-heißes Badewetter. Am Sonntag bringt dann eine markante Kaltfront eine deutliche Abkühlung. Regen und Gewitter gibt es aber nicht überall...


Am Samstag gibt es den landesweit letzten sonnigen Hochsommertag. Bei Temperaturen von verbreitet 30 bis 33 Grad ist Schwitzen oder das Freibad angesagt. Die Sonne lacht dazu fast den ganzen Tag. Nur über den Bergen bilden sich auch mal dichtere Quellwolken. Schauer sind aber die absolute Ausnahme.

032
Am Sonntag wird der Hochsommer von einer Kaltfront vertrieben. Sie zieht von den Niederlanden und Belgien bereits am Morgen mit dichten Wolken auf, bringt dabei aber nur regional etwas Regen. In der Osthälfte gibt es dagegen noch mal einen sonnigen und bis 33 Grad heißen Tag. Am Nachmittag und Abend entladen sich aber von München bis Berlin teils kräftige Gewitter. Dagegen lockert der Himmel im Westen zum Abend wieder auf, die Höchstwerte erreichen dort aber nur knapp über 20 Grad.

Die neue Woche startet deutlich kühler und im Südosten noch nass. Sonst wird es schon wieder sehr freundlich. Die Höchstwerte liegen meist nur noch um 20 Grad. Bis Wochenmitte geht es bei verbreitet freundlichem Spätsommerwetter wieder bis auf 25 Grad herauf.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital