nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 14:04 Uhr
19.10.2019
Verbraucher-Ratgeber Finanztip

Schulprojekt startet ins neue Schuljahr

Nach der erfolgreichen Pilotphase im Schuljahr 2018/19 geht das Schulprojekt des gemeinnützigen Verbraucher-Ratgebers Finanztip in die nächste Runde. Ab sofort können sich Lehrkräfte unter www.finanztip.schule für das Schuljahr 2019/20 anmelden. Das Finanztip-Schulprojekt eignet sich vor allem für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fächer ab der 9. Jahrgangsstufe von Gymnasien, Gesamtschulen, Wirtschaftsschulen und berufsbildenden Schulen.

Mehr als 170 Klassen haben im letzten Schuljahr an finanztip.schule teilgenommen. An diesen Erfolg soll in diesem Jahr angeknüpft werden: „Wir wollen möglichst vielen Schülerinnen und Schülern helfen, klüger mit ihrem Geld umzugehen“, sagt Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur von Finanztip. „Wir haben finanztip.schule deshalb so konzipiert, dass in diesem Schuljahr bis zu 200 Lerngruppen teilnehmen können.“ Aber auch Lehrkräften, die nicht am Projekt teilnehmen, stehen die Lernmaterialien kostenlos zum Download zur Verfügung.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten mit Finanztip

Bei finanztip.schule werden die Inhalte von Finanztip Teil des Unterrichts. Die Schülerinnen und Schüler erhalten konkrete Aufgaben, zum Beispiel zu Handyverträgen oder Girokonten, aber auch zu Altersvorsorge und Versicherungen. Diese lösen sie mithilfe der Finanztip-Ratgeber, dem Finanztip-Newsletter und auch den Youtube-Videos von Finanztip. Für die pädagogische Umsetzung des Projekts verantwortlich ist wie schon im Vorjahr das renommierte IZOP-Bildungsinstitut aus Aachen. Das kümmert sich unter anderem um die didaktische Aufbereitung der Arbeitsblätter, mit denen die Lehrkräfte ihren Unterricht gestalten. Aber auch etwaige Rückfragen von Lehrkräften beantworten die Bildungsexperten.

Lehrkräfte können sich ab sofort online anmelden

Das Schulprojekt eignet sich für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fächer ab der 9. Jahrgangsstufe von Gymnasien, Gesamtschulen, Wirtschaftsschulen und berufsbildenden Schulen. Die thematische Bandbreite von Finanztip erlaubt es aber, das Projekt in nahezu allen Fächern unter Berücksichtigung der geltenden Curricula durchzuführen. Eine Anmeldung für finanztip.schule ist ab sofort online unter www.finanztip.schule möglich.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.