nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 12:07 Uhr
09.08.2020
Heilbad Heiligenstadt

Schweißtreibender Feuerwehreinsatz

Rund zehn mal zehn Meter aufgehäuften Grasschnitts brannten in der Nacht zum Sonntag auf einer Wiese am Alten Stadtweg zwischen Rengelrode und Heiligenstadt. Um 23:18 Uhr hatte die Leitstelle die Feuerwehren Heiligenstadt und Rengelrode alarmiert....

Brand bei Rengelrode (Foto: Thomas Müller) Brand bei Rengelrode (Foto: Thomas Müller)

Mit drei C-Rohren gingen die Einsatzkräfte gegen die Flammen vor und verhinderten so ein Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Getreidefeld.

Unterstützung leistete eine Gartenbaufirma aus Rengelrode, die das Brandgut mit zwei Radladern auseinanderzog. Da sich die Einsatzstelle außerorts befand, nutzte die Feuerwehr Heiligenstadt zunächst das Löschwasser aus ihren Fahrzeugen.

digital
Gemeinsam mit der Feuerwehr Rengelrode bauten die Einsatzkräfte schließlich eine rund 300 Meter lange Schlauchstrecke zum nächsten Hydranten auf. Zwei Stunden nach Alarmierung meldete Einsatzleiterin Katrin Anhalt „Feuer aus“. Damit endete der aufwendige und bei nächtlichen Temperaturen von über 20 Grad Celsius schweißtreibende Einsatz. 28 Einsatzkräfte waren daran beteiligt. Um 2:30 Uhr war die Einsatzbereitschaft der Wehren wieder hergestellt.

Auto in Flammen (Foto: Thomas Müller) Auto in Flammen (Foto: Thomas Müller)

Bereits am Samstagmittag war die Feuerwehr Heiligenstadt bei einem Brand gefordert. Auf einem Wirtschaftsweg nahe Steinbach stand ein Pkw in Vollbrand. Die Flammen hatten auf ein angrenzendes, abgeerntetes Feld übergegriffen.

Der Rest vom Auto (Foto: Thomas Müller) Der Rest vom Auto (Foto: Thomas Müller)

Mit zwei wasserführenden Fahrzeugen und Einsatzleitwagen unterstützte die Feuerwehr Heiligenstadt die zuerst eingetroffenen Wehren aus Steinbach und Bodenrode-Westhausen. Mit im Einsatz war außerdem die Feuerwehr Leinefelde.
Thomas Müller
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.