nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 14:04 Uhr
19.09.2020
Ein Blick in die Statistik

Wohngebäude werden vorrangig als Einzelhaus geplant

Von Januar bis Juli 2020 wurde von den Thüringer Bauaufsichtsbehörden der Bau von 3 674 Wohnungen genehmigt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 15,5 Prozent bzw. 492 Wohnungen mehr als im Vergleich zur gleichen Bezugszeit des Vorjahres...

Im Wohnungsbau werden 2 846 Neubauwohnungen und 689 Wohnungen im vorhandenen Gebäudebestand entstehen. Mit einem Plus von 301 Wohnungen im Neubau und 209 Wohnungen im Bestand beträgt der Zugang an Wohnungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum 11,8 Prozent.

Die Bauherren der insgesamt 1 234 neuen Wohngebäude haben sich in 88,9 Prozent der Fälle für den Haustyp Einzelhaus entschieden. 2,8 Prozent der Gebäude werden als Haustyp Doppelhaus errichtet. Ein gereihtes Haus wurde für 4,2 Prozent der neu entstehenden Wohngebäude gewählt. In 4,1 Prozent fiel die Wahl des Typs auf den „sonstigen Haustyp“. Hier werden 867 Wohnungen maßgeblich in Gebäuden mit 3 oder mehr Wohnungen entstehen. Zu diesem Haustyp zählen alle Wohngebäude, die sich nicht in die vorgegebene Typisierung einordnen lassen (z. B. terrassenförmige Wohnhügel).
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.