nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 19:52 Uhr
24.09.2020
Thüringer HC

Riesige Freude auf das Heimkommen

Nach drei Auswärtsspielen in der neuen Saison bestreitet der Thüringer HC am kommenden Samstag um 18:00 Uhr sein erstes Heimspiel. Das erste Spiel in der von Grund auf renovierten und mit zwei Gegentribünen erweiterten Salza Halle. Entsprechend groß ist die Freude...


Helfried Müller, der den wegen eines Sehnenrisses im Oberschenkel verletzten Chefcoach Herbert Müller vertritt, sagte gleich zu Beginn der Pressekonferenz:„Wir freuen uns riesig darauf, nun wieder heimzukommen. Wir haben die Salza Halle und unsere Fans so sehr vermisst. Jetzt wollen wir mit den, wegen der Corona-Pandemie nur beschränkt zugelassenen Zuschauern, nach dem gelungenen Bundesligaauftakt, auch einen schönen Start zu Hause hinlegen. Unter normalen Bedingungen hätten wir bestimmt ein volles Haus. Wir kommen zwar heim, in unsere so beliebte und von den Gegnern so gefürchtete Salza Halle, aber für den THC ist alles neu. Eine neue Mannschaft, eine neue Halle, die ich und die Mannschaft noch nicht gesehen haben. Wir werden am Freitag das erste Mal die Halle kennenlernen, einen Rundgang machen und dort auch zum ersten Mal trainieren.“

Rückblick:
Das Auswärtsspiel in Mainz hat die Mannschaft ohne ihren Coach Herbert Müller unter der Regie von Helfried Müller souverän gemeistert. Die Spielerinnen haben die Marschroute bis auf ein paar Minuten mit Durchhänger im Wesentlichen eingehalten. Beide Halbzeiten wurden 18:11 gewonnen. Wenn es mal im Angriff nicht lief, stand die Deckung sicher. Der THC hat den ehrgeizigen Gegner nie ins Spiel kommen lassen und so von Anfang an gezeigt, wer das Sagen hat. Jede Spielerin hat ihre Spielanteile erhalten und so ihren Beitrag zum deutlichen Auswärtssieg geleistet. „Sie haben auch für Herbert gespielt und mir die Spielregie ziemlich einfach gemacht“, sagte Helfried Müller.

Zum Spiel:
Nach einem gelungenen Saisonstart geht es jetzt um einen guten Heimauftakt. „Man hat gesehen, es ist ein langer Weg. Ein steiniger Weg. Aber wir sind auf dem richtigen Weg.“, sagt Helfried und lobt den mannschaftlich geschlossenen Charakter des neuen Teams. Zwar vermisst auch er das Herz und Hirn der Mannschaft Iveta Koresova, aber das komplett neue Team zeigt Kampfgeist, ist ehrgeizig, fleißig im Training und verinnerlicht sichtbar das THC-Gen. “Die Mannschaft erarbeitet sich gegenwärtig sehr viel und arbeitet hart. Da tut es richtig leid, dass nach dem Heimspiel eine Nationalmannschaftswoche ist, weil wir dadurch unseren Rhythmus verlieren. Zusätzlich bergen die Einsätze der Spielerinnen in verschiedenen Ländern viele unabwägbare Corona-Gefahren, die allen bewusst sein müssen. Während man sich vor jedem Bundesligaspiel testen lässt, ist das in anderen Ländern nicht der Fall. Helfried Müller wird seinen Bruder in Österreich bei den beiden Länderspielen gegen die Slowakei vertreten.

Der Neuling HL Buchholz 08-Rosengarten hat in der letzten Saison im DHB-Pokalspiel gegen den Thüringer HC gezeigt, dass sie als damaliger Zweitliga-Spitzenreiter eine erstligataugliche eingespielte Mannschaft besitzen. Der THC gewann am 03. Oktober letzten Jahres 32:27 in der Nordheidehalle. Ein Sieg, der mit fünf Toren deutlich knapper ausging als erwartet. „Das wird sicher ein unbequemer Gegner. Sie sind nach drei Spieltagen mit ihrem Sieg über Bad Wildungen auch in der Liga angekommen. Nichtsdestotrotz wird der THC alles geben, um einen Heimsieg einzufahren und um einen erfolgreichen Heimauftakt zu gestalten.

Zum Kader: Zuletzt waren Petra Blazcek und Lydia Jakubisova leicht angeschlagen. “Aber wir gehen davon aus, dass das Team beim ersten Heimspiel komplett dabei sein wird und auch alle spielen werden., sagt Helfried Müller abschließend.
HaJo Steinbach/Bernd Hohnstein
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.