nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 19:10 Uhr
29.10.2020
Landkreis Eichsfeld

COVID-19: Verlängerung der geltenden Allgemeinverfügung

Aktuelle Entwicklung COVID-19-Fallzahlen  (Foto: Landkreis Eichsfeld) Aktuelle Entwicklung COVID-19-Fallzahlen (Foto: Landkreis Eichsfeld)
Landkreis Eichsfeld
Verlängerung der geltenden Allgemeinverfügungen
COVID-19-Fall in Kita Breitenworbis


In der Sitzung des Krisenstabes am Dienstag, den 27.Oktober, wurde die Verlängerung der Allgemeinverfügungen des Landkreises Eichsfeld einvernehmlich festgelegt.

Die bestehenden Einschränkungen bei Veranstaltungen, Angeboten der Jugendarbeit und im Sportbetrieb sowie die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Raum gelten aufgrund der weiterhin hohen Ansteckungszahlen, unabhängig von den zum Wochenende zu erwartenden Regelungen des Freistaates Thüringen im Ergebnis der Ministerpräsidentenkonferenz vom 28.Oktober, zunächst bis zum 15. November fort.

Der Entscheidung des Krisenstabes ging ein durchaus mit Pro und Contra geführte Diskussion voraus, in der aber auch deutlich gemacht wurde, dass es darum gehe, verzichtbare Begegnungen zu vermeiden, um einen großen Lockdown, wie im Frühjahr dieses Jahres, zu verhindern.
Aus den Reihen der Mediziner wurde versichert, dass die medizinischen Einrichtungen auf zunehmende Einweisungen von COVID 19-Patienten vorbereitet sind.

COVID-19-Fall in Kita festgestellt

Trotz der bestehenden Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen ist in der Kita in Breitenworbis, Verwaltungsgemeinschaft Eichsfeld-Wipperaue, ein COVID-19-Fall festgestellt worden. Da alle Kinder der Einrichtung als Kontaktperson zu dem COVID-19-Fall überprüft werden müssen, können diese die Kita ab morgen, dem 30. Oktober, nicht mehr besuchen.
Das Gesundheitsamt organisiert derzeit eine Abstrichaktion für Samstag, den 31.Oktober, in der Abstrichstelle in Leinefelde, Händelstraße 10.

Die Eltern werden gebeten, von Anrufen beim Gesundheitsamt abzusehen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zeitnah Kontakt zu allen Eltern aufnehmen, entsprechende Absprachen treffen und Fragen beantworten.

Nachfolgend wird über den aktuellen Stand der Fallzahlen informiert:
Stand: 29.10.2020, 8:00 Uhr


Neuinfektionen letzte 24 h: 10
Gesamtzahl der Infizierten: 370
Patienten stationär: 13
Patienten stationär/schwere Verläufe: 2
Verstorbene: 13
Genesene in den letzten 24 h: 2
Gesamtzahl der Genesenen: 244
7-Tages-Inzidenz: 56,0
(Stand: 29.10.20, 00:00 Uhr, Quelle: RKI)

Gesamtzahl der aktuell noch Infizierten: 113

Besonders betroffen sind:
Uder mit 6
Heilbad Heiligenstadt mit 20
Steinbach mit 7
Lutter mit 5
Heuthen mit 6
Rüstungen mit 5
Küllstedt mit 7
Leinefelde mit 9 infizierten Personen.
Alle anderen erkrankten Personen verteilen sich über das gesamte Kreisgebiet.

Auf die Städte, Landgemeinden und Verwaltungsgemeinschaften verteilen sich die derzeit Infizierten wie folgt:

Gemeinde Niederorschel: 0
Landgemeinde am Ohmberg: 1
Landgemeinde Sonnenstein: 6
Stadt Dingelstädt: 3
Stadt Heiligenstadt: 23
Stadt Leinefelde-Worbis: 16
Verwaltungsgemeinschaft Eichsfeld-Wipperaue: 4
Verwaltungsgemeinschaft Ershausen/Geismar: 6
Verwaltungsgemeinschaft Leinetal: 21
Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld: 3
Verwaltungsgemeinschaft Uder: 12
Verwaltungsgemeinschaft Hanstein-Rusteberg: 4
Verwaltungsgemeinschaft Westerwald-Obereichsfeld:14

Hinweis

Aufgrund des aktuellen Ausbruchsgeschehens im Landkreis Eichsfeld wird dringend darum gebeten, private Treffen auf ein Minimum zu beschränken und besonders auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zu achten.

Die geltenden Allgemeinverfügungen vom 12. Oktober (Amtsblatt Nr. 54), 13. Oktober (Amtsblatt Nr. 55), 16. Oktober (Amtsblatt Nr. 56), 29. Oktober (Amtsblatt Nr. 59) finden Sie im Amtsblatt des Landkreises Eichsfeld unter:
www.kreis-eic.de/amtsblaetter.html
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.