nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 16:08 Uhr
28.11.2020
Landkreis Eichsfeld

COVID-19: Weitere Fälle bestätigt

Landkreis Eichsfeld

Aufgrund weiterer COVID-19-Ausbruchsgeschehen kam der Krisenstab des Landkreises Eichsfeld heute zusammen. Im Pflegeheim Küllstedt sind im Zuge des Infektionsgeschehens 27 Infektionen bei Patienten und Pflegepersonal bestätigt worden.

Nach Mitteilung der Heimleitung an das Gesundheitsamt besteht für die Einrichtung aktuell ein Besuchsverbot.

Zudem ist das Kaufland Fleischwarenwerk in Heilbad Heiligenstadt mit 29 Infektionen in der Mitarbeiterschaft betroffen.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Eichsfeld ermittelt derzeit Kontaktpersonen und veranlasst die notwendigen Maßnahmen.

Anfang kommender Woche sind umfangreiche Testungen der gesamten Belegschaft geplant.

Des Weiteren wurde im Laufe des gestrigen Tages ein Infektionsfall am Gymnasium Leinefelde bestätigt.

Für insgesamt 40 Schüler und Lehrer wurde Quarantäne angeordnet. Auch hier ermittelt das Gesundheitsamt derzeit und veranlasst die notwendigen Maßnahmen.

Aktuelle Fallzahlen
Stand 28.11.2020, 08:00 Uhr

Neuinfektionen letzte 24 h: 57
Gesamtzahl der Infizierten: 877
Patienten stationär: 19
davon stationär/schwere Verläufe: 4
Verstorbene: 20
Genesene in den letzten 24 h: 16
Gesamtzahl der Genesenen: 642

7-Tages-Inzidenz: 118,0
(RKI Dashboard, Stand: 28.11.20, 00:00 Uhr)

Gesamtzahl der aktuell noch Infizierten: 215

Mit 5 und mehr Fällen besonders betroffen sind:

Heilbad Heiligenstadt: 27
Streitholz: 5
Uder 5
Berlingerode: 10
Leinefelde: 36
Worbis: 14
Gernrode: 5
Niederorschel: 10
Dingelstädt: 9
Küllstedt: 10
Büttstedt: 6
Kirchworbis: 5

Alle anderen erkrankten Personen verteilen sich über das gesamte Kreisgebiet.

Hinweis

Bitte beachten Sie geltenden Verordnungen des Freistaates Thüringen! Achten Sie bitte besonders auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sowie auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Es gelten hierzu die Allgemeinverfügungen des Landkreises Eichsfeld vom 13. Oktober (Amtsblatt Nr. 55) und 16. Oktober (Amtsblatt Nr. 56) in den jeweils geänderten Fassungen vom 29. Oktober (Amtsblatt Nr. 59) sowie die Allgemeinverfügungen vom 05.11.2020 (Amtsblatt Nr. 61) und 12.11.(Amtsblatt Nr. 63).

Die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes 03606 650-5555 ist täglich von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr besetzt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landkreises Eichsfeld www.kreis-eic.de
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.