nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 19:50 Uhr
30.11.2020
Landkreis Eichsfeld

COVID-19 - Maskenpflicht wird erweitert

Landkreis Eichsfeld
Mit 15 Neuinfektionen zum heutigen Tag steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf 264.

Laut Robert Koch-Institut liegt die 7-Tages-Inzidenz mit heutiger Meldung bei 153,0.
Bedauerlicherweise ist am vergangenen Wochenende ein weiteres Todesopfer im Landkreis Eichsfeld zu beklagen gewesen.
In Verbindung mit einer COVID-19-Erkrankung verstarb eine 98-jährige Frau.
Zum Wochenende musste in weiteren Grundschulen des Landkreises jeweils aufgrund eines COVID-19-Falls Quarantäne angeordnet werden.
Davon Betroffen sind in der Grundschule Niederorschel 22 Personen sowie in der Grundschule Küllstedt 16 Personen.

Ab heute gilt die neue Thüringer Verordnung zur Fortschreibung und Anpassung außerordentlicher Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 29.11.2020. Danach wird die Maskenpflicht erweitert auf:

-alle geschlossenen Räume, die öffentlich zugänglich sind oder bei denen Besuchs- und Kundenverkehr (Publikumsverkehr) besteht

-alle Orte mit Publikumsverkehr in Innenstädten und in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel, an denen sich Personen auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten

-Eingangsbereiche vor Einzelhandelsgeschäften und Parkplätzen

-Arbeits- und Betriebsstätten mit Ausnahme des Arbeitsplatzes, sofern ein Mindestabstand von 1,5 Metern sicher eingehalten werden kann.

Darüber hinaus sind Beschränkungen im Groß- und Einzelhandel ab 800 Quadratmetern vorgesehen.
Generell gilt, dass sich in einer Einrichtung mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmeter insgesamt höchstens ein Kunde pro zehn Quadratmeter Verkaufsfläche aufhalten darf.

Für Einrichtungen mit mehr als 800 Quadratmetern gilt für die Verkaufsfläche
ab 801 Quadratmetern eine Obergrenze von einem Kunden pro 20 Quadratmetern.

Auch die Thüringer Grundverordnung wurde entsprechend dem Bund-Länder-Beschluss um ein Instrument für zusätzliche Maßnahmen bei besonders extremen Infektionslagen ergänzt.

Neben den „Eindämmungsstufen“ 35 Neuinfektionen und 50 Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen je 100.000 Einwohner, sind beim Überschreiten von 100 bzw. 200 Neuinfektionen (innerhalb von sieben Tagen je 100.000 Einwohner) durch die zuständige kommunale Behörde nun noch striktere Maßnahmen zur Absenkung des Infektionsgeschehens zu ergreifen.

Die 7-Tages-Inzidenz überschreitet im Landkreis Eichsfeld auch weiterhin 100 Neuinfektionen, so das per Allgemeinverfügung der Trainingsbetrieb des organisierten Sports für Kinder und Jugendliche mit Wirkung vom 01.Dezember bis 20. Dezember zunächst für weitere drei Wochen untersagt bleibt.

Die Bürgerinnen und Bürger werden für die Maßnahmen um Verständnis gebeten und aufgefordert, diese entsprechend umzusetzen. Gleichfalls wird darauf hingewiesen, dass es zur Einhaltung der Regeln verstärkte Kontrollen durch Mitarbeiter der Kreisverwaltung geben wird.

Aktuelle Fallzahlen
Stand 30.11.2020, 08:00 Uhr

Neuinfektionen letzte 24 h: 15
Gesamtzahl der Infizierten: 953
Patienten stationär: 19
davon stationär/schwere Verläufe: 4
Verstorbene: 21
Genesene in den letzten 24 h: 26
Gesamtzahl der Genesenen: 668

7-Tages-Inzidenz: 153,0
(RKI Dashboard, Stand: 30.11.20, 00:00 Uhr)

Gesamtzahl der aktuell noch Infizierten: 264

Mit 5 und mehr Fällen besonders betroffen sind:
Heilbad Heiligenstadt: 43
Streitholz: 5
Berlingerode: 8
Leinefelde: 33
Worbis: 11
Niederorschel: 19
Dingelstädt: 10
Küllstedt: 25
Büttstedt: 5
Kirchworbis: 5
Wiesenfeld: 8

Alle anderen erkrankten Personen verteilen sich über das gesamte Kreisgebiet.

Auf die Städte, Landgemeinden und Verwaltungsgemeinschaften verteilen sich die derzeit Infizierten wie folgt:
Gemeinde Niederorschel: 25
Landgemeinde am Ohmberg: 2
Landgemeinde Sonnenstein: 4
Stadt Dingelstädt: 14
Stadt Heiligenstadt: 46
Stadt Leinefelde-Worbis: 54
VG Eichsfeld-Wipperaue: 11
VG Ershausen/Geismar: 12
VG Leinetal: 14
VG Lindenberg/Eichsfeld: 15
VG Uder: 11
VG Hanstein-Rusteberg: 5
VG Westerwald-Obereichsfeld: 40

Bei elf Infizierten konnte eine konkrete örtliche Zuordnung in der Statistik bis zum 30.11.2020, 08:00 Uhr, noch nicht erfolgen.

Hinweis

Bitte beachten Sie geltenden Verordnungen des Freistaates Thüringen! Achten Sie bitte besonders auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sowie auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Es gilt hierzu die Allgemeinverfügung des Landkreises Eichsfeld zum Trainingsbetrieb des organisierten Sports für Kinder und Jugendliche vom 30.11.2020 (Amtsblatt für den Landkreis Eichsfeld Nr. 67)

Die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes 03606 650-5555 ist täglich von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr besetzt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landkreises Eichsfeld www.kreis-eic.de
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.