nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:14 Uhr
17.12.2020
Liberale im Landtag

FDP fordert Schutz für Impfzentren

Die 29 Impfzentren in Thüringen müssen vor Angriffen effektiv geschützt werden, fordert die FDP im Landtag. Angesichts des für Ende Dezember erhofften Impfbeginns fordern die Liberalen von der Landesregierung, schnellstmöglich ein Konzept zur Bewachung zu erstellen...

„Die hier mit einer schwierigen Aufgabe betrauten und hoch engagierten Menschen verdienen angesichts der teilweise sehr aufgeheizten Stimmungslage unseren besonderen Schutz“, sagt Thomas L. Kemmerich, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag.

Die personelle Umsetzung sollte unkompliziert möglich sein. Die Security-Branche verfügt nach dem Wegfall öffentlicher Veranstaltungen über ausreichend freie Kapazitäten.

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Georg Maier, hat bereits öffentlich vor Angriffen auf Impfzentren gewarnt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

17.12.2020, 13.27 Uhr
Kitty Kat | Irre
Es ist schon mehr als befremdlich, was einzelne Leerdenker so veranstalten könnten. Sie schrecken vielleicht nicht davor zurück, eigenen Landsleuten zu schaden. Was nehmen die sich raus?
Mag doch jeder für sich die Impffrage frei entscheiden und nicht unter der Diktatur der Leerdenker.

14   |  5     Login für Vote
17.12.2020, 21.04 Uhr
alf-gordon | Wer ist die FDP ??
Schutz der Impfzentren ?? Gibt es dort Bananen oder Geld umsonst ? Die Herrschaften sollte liebermal die Impfstoffentwicklerfirma aus USA unter die Lupe nehmen. Das wäre eine Vertrauensbasis ,die der Partei des letzten gewählten MP gut zu Gesicht stünde.

6   |  4     Login für Vote
19.12.2020, 22.49 Uhr
tannhäuser | Die Security-Branche....
...verfügt nur über Jedermannsrechte, Herr Kemmerich!

Oder bestand der Personenschutz für Ihre Familie nach der verkrachten MP-Wahl aus IHK-Geprüften Werkschutzfachkräften und warum muss das Wachpersonal in Erstaufnahmeeinrichtungen wie Suhl sich bei jedem "Aufstand" im Büro einschließen und von der Polizei retten lassen?

3   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.