nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 09:27 Uhr
26.02.2021
FDP-Fraktion für behutsame Öffnung von Geschäften

Neue Chance für den Einzelhandel heißt Click & Meet

Noch immer ist völlig unklar, wann der Einzelhandel in Thüringen wieder öffnen darf. Die FDP-Fraktion setzt sich dafür ein, einen ersten, behutsamen Schritt zu gehen. Das bisher von einzelnen Geschäften praktizierte „Click & Collect“ (Bestellen und Abholen) wird durch „Click & Meet“ ergänzt. Für Hessen ist eine solche Einkaufsform bereits geplant...

Anzeige MSO digital
Der Ex-Ministerpräsident und Fraktionschef Thomas L. Kemmerich, erklärt das Prinzip: „Click & Meet bedeutet, dass sich Kunden zum Einkauf anmelden und während ihres vereinbarten Termins im Laden persönlich bedient werden. Das ist zum Beispiel immer dann sinnvoll, wenn jemand ein Kleid, einen Anzug oder Schuhe kaufen möchte. Diese Sachen probiert man am liebsten in Ruhe an, und natürlich lässt man sich dabei gern fachkundig beraten."

Selbstverständlich gelten auch bei einem solchen Einkauf die Hygienestandards, betont Kemmerich und zeigt sich überzeugt: "Click & Meet ist der nächste Schritt in die richtige Richtung. Wenn sich dieses Prinzip bewährt, können wir den Kunden und Geschäften bald weitere Freiräume bieten."
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

26.02.2021, 09.43 Uhr
Heimathistoriker | Sehr eigensinnige Idee...
Klar, Kemmerich betreibt, meines wissens nach mehrere Frisörsalons, da geht sowas oder auch bei Textilgeschäften. Aber jetzt stellen Sie sich mal vor, es geht ein einzelner(!) für eine halbe Stunde in einen Baumarkt oder Elektromarkt um sich dort von einen oder gar mehreren Verkäufern beraten zu lassen um es dann doch für einen kleineren Preis Online zu kaufen...

Apropos Elektromarkt: Haben die nicht schonmal sowas wie eine "Beratungspauschale" geplant? Wer bezahlt dann diese Zeche wieder? Neben der Mehrwertsteuersenkung 2020 muss auch sowas wieder bezahlt werden. Nur gut, dass so einer wie der Kemmerich nicht Ministerpräsident geblieben ist!

4   |  5     Login für Vote
26.02.2021, 11.59 Uhr
E20 | Click & Meet
wo ist der Sinn?
Da kann doch auch der Laden öffnen und immer nur einen Kunden reinlassen. Kein Unterschied.
Und ich suche immer noch die Partei, die endlich wieder die deutsche Sprache in ihr Wahlprogramm aufnimmt

7   |  0     Login für Vote
26.02.2021, 13.44 Uhr
tannhäuser | @ Heimathistoriker!
Kemmerich ist Chef der Frisörkette "Masson".

Vor 4 Wochen hätte ich ihm ja meinen Kopf zum Haare schneiden geschickt, wenn ich selbigen nicht selbst zum Stutzen meines Bartes gebraucht hätte.

Nun habe ich für nächste Woche einen Friseurtermin und den Wintereinbruch habe ich auch mit meinen alten Tretern und geschlossenen Schuhläden überlebt.

Fazit: Idee ebenso überflüssig wie der Kurzzeit-MP und seine Partei als Steigbügelhalter für R2G.

2   |  1     Login für Vote
26.02.2021, 14.15 Uhr
BigBen | Idee
Eins muss man den politischen Clan lassen, sie haben immer wieder neue Ideen, wie sie den Loktown verlängern können. In Zukunft stehen die Kunden nicht erst an der Kasse Schlange, nein jetzt warten sie schon vor den Laden. Oder glaubt wirklich jemand daran, das die Anmeldezeiten eingehalten werden? Wer´s glaubt.

3   |  2     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.