nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:13 Uhr
10.05.2021
Freistaat Thüringen als Pilotprojekt

Elektronischer Impfnachweis ab Mittwoch erhältlich

Als erstes Bundesland führt Thüringen im Rahmen eines Pilotprojektes den elektronischen Impfnachweis ein. Jeder, der in Impfstellen und Impfzentren geimpft wird und über das Terminvergabe-Portal einen Termin gebucht hat, kann diesen Beleg ab Mittwoch, dem 12. Mai, nach seiner vollständigen Impfung erhalten...

Anzeige MSO digital
Mit dem Pilotprojekt in Thüringen startet die erste Testphase für den bundesweiten Impfnachweis. Dieser soll in der zweiten Hälfte des zweiten Quartals zur Verfügung stehen.

Die Erstellung des Thüringer Impfnachweises wurde von der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen in Kooperation mit Gradient Systemintegration und Kirchhoff Datensysteme entwickelt. Der QR-Code wurde von einem Konsortium um IBM entwickelt, dessen Lösung später bundesweit angewendet und in die Corona-Warn-App integriert werden soll.

„Das ist für Thüringen ein wichtiger und großer Schritt. Mit der Gleichstellung vollständig geimpfter Personen überall dort, wo negative Tests als Zugangsvoraussetzung notwendig sind, brauchen wir praktikable Lösungen zum Nachweis des Impfstatus. Thüringen war bereits relativ weit mit den Vorbereitungen für einen elektronischen Nachweis. Jetzt sind wir mit dem Pilotprojekt bundesweit Vorreiter. Damit stehen wir nicht nur an der Spitze der vollständig geimpften Personen in ganz Deutschland, sondern auch bei der Umsetzung alltagstauglicher Lösungen für die Praxis. Mit dem Pilotprojekt leisten wir einen maßgeblichen Beitrag dazu, dass es bald deutschlandweit einen elektronischen Impfnachweis geben kann, der geeignet ist, der fälschungssicher ist und uns vor allem dabei helfen wird, Normalität wiederherzustellen“, sagt die Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner.

Als Impfnachweis dient ein Schreiben mit einem QR-Code, das künftig vollständig geimpften Personen per Download-Link zugesandt wird. Mithilfe eines Lesegerätes – wie einem QR-Code-Scanner auf einem Smartphone – können etwa Friseurgeschäfte oder Veranstalter beim Einlass von Personen den Impfstatus auslesen und Geimpften ähnlich wie negativ getesteten oder genesenen Personen Zugang gewähren. In Kombination mit einem Ausweisdokument wird die Echtheit des Nachweises bestätigt.

Wer bereits vollständig geimpft ist, kann den Nachweis ab Mitte dieser Woche über www.impfen-thueringen.de unter „Impfbescheinigung anfordern“ beziehen, sofern die Person bei ihrer Impfung eine E-Mail-Adresse oder Handynummer hinterlegt hat. Wer keine E-Mail-Adresse hinterlegt hat, kann per Kontaktformular mithilfe der persönlichen Daten und der Impfdaten die Bescheinigung anfordern, die dann per Post zugesendet wird. Menschen, die keine digitalen Endgeräte bei sich führen, können den ausgedruckten QR-Code als Beleg vorzeigen. Als geimpft gilt, wer 14 Tage nach der zweiten Impfung den vollständigen Impfschutz erreicht hat – oder bei Johnson & Johnson nach einmaliger Impfung.

„Die Impfung ist ein wichtiger Schritt heraus aus der Pandemie. Der elektronische Impfnachweis gibt Geimpften die Sicherheit, ihre persönlichen Rechte in zunehmendem Umfang auch international wieder wahrnehmen zu können“, sagt Dr. Annette Rommel, die erste Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen. „Mit dieser Entwicklung können wir an die erfolgreiche Impfstrategie Thüringens der vergangenen Monate anknüpfen.“

Insgesamt wurden in Thüringen bislang 928.307 Impfdosen verabreicht. 13,6 Prozent der Thüringerinnen und Thüringer sind bereits vollständig geimpft, 29,9 Prozent haben mindestens eine Impfdosis erhalten.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

10.05.2021, 19.26 Uhr
habauchwaszusagen | Nachweis ?
Und was ist mit denen, die nicht in einem Impfungen geimpft worden sind ?

5   |  7     Login für Vote
10.05.2021, 20.00 Uhr
BerndLuky | oder
denen die sich nicht impfen lassen wollen? (wie ich)

12   |  13     Login für Vote
10.05.2021, 20.31 Uhr
geloescht 20210614 | was ist überhaupt mit Menschen ,die eine solche Viruskrankheit
abschüttel wie ein Hund die Flöhe.
Es soll ja "wahrscheinlich" auch Leute geben,die weder Grippe noch Corona bekommen!
Ehe bei Tieren(lt. meinem Tierazt) Impfstoffe freigegeben werden,vergehen J a h r e.
Wer glaubt ist seelig.Er ist ja auch nur ein Mensch und vertraut auf Gott.(Merkel und Co )
Ich vertraue keinen Göttern.

10   |  15     Login für Vote
10.05.2021, 21.51 Uhr
Halssteckenbleib | Elektrischer Impfpass?
Das sieht aus als ob zeitlebens der Impfpass wichtiger wird als Personalausweis Führerschein und sonstige Dokumente. Also alles ade und es lebe der begehrte Impfpass als lebenswichtigstes Dokument. Der Eintrittspass für alle Lebensbereiche. Irre das Ganze. Corona ist gefährlicher als alle je dagewesenen Krankheiten. Rette sich wer kann...

12   |  13     Login für Vote
10.05.2021, 22.13 Uhr
Kassandra | Bernd und Paule machen eben so weiter
jeden Tag Corona leugnen, Impfen verweigern, sich am demokratischen Staat abarbeiten, alle Anderen für doof erklären, sich über das Wetter aufregen,... Wen interessiert das, außer Bernd und Paule? Man macht halt das, was man am besten kann - vor den Rechner sitzen, alles ganz schlimm finden und in die Tasten hauen. Die werden schon merken, wenn sie demnächst in Malle oder Moskau den Flughafen nicht verlassen dürfen.

Es ist höchste Zeit, dass man sich Gedanken über weitere Öffnungen macht. Die Impfungen, ganz besonders die in den Clustern, wo sich Menschen verstärkt anstecken, wirken. Ein E-Impfnachweis ist dabei ein Schritt in die richtige Richtung. Darf aber nicht zur Pflicht werden. Mir erscheint das Prozedere für viele ältere Mitbürger nicht praktikabel. Jeder Impfnachweis, also Impfausweis, Impfbestätigung, E-Nachweis ist so gut wie der andere.

Die Leute in Einzelhandel, Gastronomie, Tourismus,... warten zu recht darauf, dass auch sie von den Fortschritten durch Impfungen, worum es in diesem Artikel geht, profitieren.

Impfgegner bleiben eben so lange vor dem Rechner sitzen, bis die Pandemie abgeklungen ist! Wer Angst vor einer Spritze hat, hat sich das selbst ausgesucht.

14   |  16     Login für Vote
11.05.2021, 05.47 Uhr
Kobold2 | Mal nachdenken....
wenn alle sich so, wie Bernd und Andreas verhalten würden.....
Aber wir sind schon länger auf dem Weg dahin.

9   |  7     Login für Vote
11.05.2021, 08.32 Uhr
geloescht 20210614 | ich habe doch nichts gegen Impfen Kassandra
ich bin auch kein Leugner.
Aber im Gegensatz zu manipulierten "Denkern" informiere ich mich.
Es kann ja schliesslich jeder mit seinem Körper machen was er will.
Oder ist das untersagt!?
Ich habe für mich entschieden,dass ein unausgereifter Impfstoff nicht in meinen Körper gespritzt wird.
Und schon garnicht wenn sich langfristig Veränderungen im Körper einstellen könnten.
Seehofer hat sich impfen lassen und prompt Corona bekommen.Vielleicht sogar noch eine Mutation!?
Wenn ich krank werde werde ich eben krank.
Und so Gott will bekomme ich einen leichten Verlauf und werde durch eigene Kraft immun.
Wie übrigens ca 3,5 Mio infizierte in Deutschland(die übrigens jetzt die Herdenimmunität haben)
Vielleicht werde ich auch überhaupt nicht krank.
Das weiss nur Gott allein.
Mir muss aber keiner Angst einreden oder sonstwas.Die habe ich nämlich nicht.(im Gegensatz zur Coronaoberliga)

7   |  11     Login für Vote
11.05.2021, 10.04 Uhr
Oberstudienrat | Immunität...
...wird entweder durch die Infektion oder die Impfung erworben. Wer sich also nicht impfen lassen will, MUSS krank werden um die Immunität zu erwerben...mit dem Risiko von Beatmungsgerät und Long Covid... Ich weiß nicht, ob das wirklich so schlau ist. Tatsächlich ist jedoch die freie Entscheidung über Impfung oder Nichtimpfung ein hohes Gut in Deutschland - auch wenn es ggf. dann Einschränkungen geben könnte. Wer keinen Führerschein machen will, darf sich dann auch nicht wundern, wenn er kein Auto fahren darf.

8   |  10     Login für Vote
11.05.2021, 10.20 Uhr
HisMastersVoise | Zur Verantwortung !
Selbstvetsändlich hat jeder das Recht auf seine eigene Meinung und Unversehrtheit. Aber warum erheben die Impfgegner den Anspruch, als einzige hier informiert zu sein. Und wer ist denn an Ende als ungeimpfter Darvinist, wenn seine hoffentlich milde verlaufene Infektion seine Nächsten mit weniger Glück ins Grab bringt, schuldig ? Impfen hat etwas mit Verantwortung zu tun und nicht mit Diktatur. Ich rde von Verantwortung für sich und seine Mitmenschen. Je länger wir uns nun in der pandemischen Lage befinden, um so häufiger wird das Virus von Mensch zu Mensch gehen. Und daraus werden über kurz oder lang Mutationen entstehen, welche die Erfolge der letzten Monate und Jahre vernichten. Wenn Ihr Gegner Euch also eurer gemeinschaftlichen Verpflichtung verweigern wollt, dann macht es doch bitte leise. Denn jeder, der Euch folgt, könnte der berüchtigte Tropfen sein, der uns alle absaufen lässt. Daher ist die Dokumentation der erfolgten Zweitimpfung auch auf elektronischem Wege zur Abwehr von Fälschungen im Impfnachweis eine hilfreiche Ergänzung der bestehenden Praktiken. Denn die Gefahr von Impfnachweisfälschern ist um ein Vielfaches höher als die offizielle Ablehnung von Impfungen.

8   |  11     Login für Vote
11.05.2021, 10.40 Uhr
geloescht 20210614 | was glauben sie Schlaumeier HisMastersVoise Denker
warum rundherum in der Welt das Virus auf dem Rückmarsch ist.
Weil es Lockdowns und Masken gab?
Weil die Sozialkompetenz sich durchgesetzt hat.
Oder warum?
Vielleicht hängt es mit dem menschlichen Immunsystem im Frühjahr zusammen !?
Dass der gestärkte Körper den Viren nämlich keine Chance gibt einzudringen.
Durchgeimpft ist ja wohl nirgends wo auf der Welt ein Volk !
Na bitte klären sie mich mal auf.
Übrigens ist der Verlauf weltweit zu beobachten.

10   |  7     Login für Vote
11.05.2021, 10.56 Uhr
Wie Bitte | @andreaspaul
Es ist doch völlig okay, wenn Sie an Frühjahr und Vitamin-D-Tabletten glauben.
Aber bitte lassen Sie doch einfach alle Leute, die auf Sicherheit und Rücksichtnahme bedacht sind, das auch tun. Lassen Sie doch bitte diejenigen, die sich impfen lassen wollen, impfen.

Ihr Gebahren erinnert mich immer an militante Veganer, die mit geradezu religiösen Eifer Fleischesser zu bekehren suchen, mit Verachtung auf sie herabblicken und sich als besser und intelligenter empfinden, während sie ihren Brokkoli kauen.

Lassen Sie bitte einfach andere Leute ihr Leben leben. Und bitte, beschimpfen und prügeln Sie nicht immer von oben herab wie ein Lehrer des 19. Jahrhunderts auf Leute ein, denen Sie sich überlegen fühlen. Akzeptieren Sie bitte endlich, dass es eine andere Meinung zu Covid gibt als die Ihre, und akzeptieren Sie bitte auch endlich, dass so, wie Sie sich bilden, sich auch ihre Mitmenschen bilden. Wenn sich dabei unterschiedliche Meinungen bilden, dann müssen Sie auch das akzeptieren.
Lassen Sie bitte endlich Ihre schaumtriefenden Ergüsse, wie dumm die gesamte Menschheit außer Ihnen selbst ist.

Bitte.

9   |  6     Login für Vote
11.05.2021, 11.02 Uhr
HisMastersVoise | Augen auf !
Aktuell natürliche Auslese nach Darvin in Indien, vor ein paar Woche in Portugal, aktuell in der Türkei, seit Monaten in Brasilien, aktuell in Polen usw. Kann man machen, aber nicht, wenn jedes Leben gleich viel wert ist und das Wir genau so wichtig ist wie das Ich. Aber wer nicht sehen will, könnte zu mindest zuhöhren.

7   |  8     Login für Vote
11.05.2021, 11.49 Uhr
grobschmied56
Der Beitrag wurde deaktiviert – Anm. d. Red.: Gehört nicht zum Thema
11.05.2021, 11.49 Uhr
Boston | Impfen in Nordthüringen immer noch nicht möglich !!!!
Elektronischer Impfausweis ??? Ha, ha !!!

Die Terminvergabe in Northüringen zur Impfung ( berechtigte Kategorie ), ist über Portal "Impfen in Thüringen" nicht möglich !!!

Warum eigentlich ? Ramelow und Co. Nordthüringen wieder einmal vergessen ?

4   |  3     Login für Vote
11.05.2021, 11.59 Uhr
geloescht 20210614 | in einem Forum gehts um Meinungen Wie Bitte
und nicht um Belehrungen.
Es kann übrigens immer noch jeder glauben an was er will.
Auch wenns der Weltuntergang mit Corona sein sollte.
So wird es nämlich von Ihresgleichen dargestellt.
Dabei kennt die Welt wesentlich schlimmere Ereignisse als Corona.
Darum gehts um nichts anderes.
Und wie Bitte ist gottseidank nicht der Nabel der Welt mit seiner Angsthysterie.
Jeder so wie er es mag.Der eine mit Angst der andere halt ohne Angst.
Ich habe nichts gegen Meinungen.
Auch nicht gegen die von wie Bitte.Die Giftigkeit lässt mich höchstens etwas schmunzeln.

7   |  9     Login für Vote
11.05.2021, 12.40 Uhr
Wie Bitte | Genau das -
- meine ich mit "von oben herab". Danke, dass Sie selbst die Beweisführung unterstreichen.
"Ihresgleichen", "Giftigkeit", "Angsthysterie" - alles wegen der höflichen Aufforderung, anderen Leuten bitte ihre Meinung zu lassen.
Ich glaube, da hält sich jemand ganz anderes für den Nabel der Welt.

Warum nicht die Leute sich impfen lassen, die sich impfen lassen wollen? Warum aus allem ein Problem machen? Was ist so schwierig daran, anderen Leuten ihre Meinung zu lassen? Es kann Ihnen doch völlig egal sein, dass sich andere impfen lassen wollen, wenn Sie für sich beschlossen haben, es nicht zu tun.
Leben und leben lassen - und das hat bei Corona sogar mehrere Bedeutungen.

9   |  3     Login für Vote
11.05.2021, 12.44 Uhr
Blautanne | Impfpass = Führerschein?
Oberstudienrat schrieb: "Wer keinen Führerschein machen will, darf sich dann auch nicht wundern, wenn er kein Auto fahren darf." Ist der Vergleich angemessen?
Wenn Sie, lieber Oberstudienrat, fein durchgeimpft sind, würden Sie sich dann in ein Flugzeug mit "Notzulassung" oder "bedingter Zulassung" setzen?

6   |  10     Login für Vote
11.05.2021, 13.17 Uhr
tannhäuser | Seehofer geimpft...
...und trotzdem infiziert. Wie geht das denn?

Leichtsinnig geworden und schon für sich selbst in unbeobachteten Situationen Lockerungen eingeführt?

Braucht man also notwendigerweise die 2. Impfung?

Und wenn er sich danach wieder infiziert, braucht er die Dritte? Und dann? Immer wieder und weiter so bis zur Symptomfreiheit oder dem Tod?

Oder war es der für ihn unpassende Impfstoff und ausgerechnet dieser hat die Einfalltore geöffnet oder die schlummernden Trojanerchen geweckt?

Haben sich schon Lauterbach, Drosten oder andere Kalamitäten...Sorry Corona-Kapazitäten geäußert?

Wäre ich schon geimpft, beschlichen mich noch mehr ungute Gefühle als schon jetzt in der symbolischen Warteschlange.

Ob die ganzen Impfvordrängler (Die durch ihren Betrug nicht mal eine Ordnungswidrigkeit begehen und es sollen inzwischen schon Tausende sein) jetzt auch Mulmigkeit verspüren, ob das Sprichwort "Karma Is A Bitch" eventuell ausgerechnet bei ihnen zuschlagen wird?

6   |  10     Login für Vote
11.05.2021, 13.20 Uhr
Kyffhaeuser | das Frühjahr ist schuld - lach mich .....
nach der Meinung einiger Zeitgenossen liegt es ja wohl am Frühjahr und der "Stärkung" der Abwehrkräfte, was den Rückgang der Zahlen verursacht haben solle! und das auch noch weltweit !!und die Erde ist sicher eine Scheibe, denn oh Wunder auch in Ländern der südlichen Halbkugel gehen die Zahlen stark zurück (z.B. Südafrika) und die haben jetzt ?? sicher keinen Frühling , sondern Herbst und ggf. schon Winter. Vieleicht liegt es ja doch an einer nicht unerheblichen Zahl von geimpften Menschen weltweit ?? Aber was man nicht glauben will, das darf natürlich auch nicht sein ! Manchen Leuten ist eben nicht zu helfen, kann sich aber blitzschnell ändern, wenn die Supermenschen auch mal an einem "lächerlichen" Virus erkranken und ggf. auch versterben. Das wars es dann mit den Superkräften für immer. Ein gutes Beispiel sind die Masern, da soll es ja auch heute noch "lebensmüde" geben, die sich und ihre Kinder nicht impfen und dann ggf. nach 15-20 Jahren die Quittung bekommen und sich eher verabschieden, als sie wollen, aber dann ist es zu spät. Bei Covid 19 dauert es nicht so lange, wie bei den Masern. Das Ergebnis einer Erkrankung kann das gleiche sein. Die Lösung lautet in beiden Fällen, sich Impfen zu lassen, ganz einfach. Welche " langfristigen Veränderungen" soll es am Körper nach einer Impfung geben ?? Rätsel, Rätsel, da scheinen ja völlig neue Erkenntnisse aufzutauchen ? Der Nobelpreis ist ihnen sicher !! In der bisher anerkannten Wisschenschaft sind aber Spätschäden nach Impfungen unbekannt und das hat sich bisher auch nach ca. 6 Monaten Impfungen gegen Corona noch nicht geändert.

9   |  5     Login für Vote
11.05.2021, 13.25 Uhr
geloescht 20210614 | Blautanne hat das richtige Argument gefunden Wie Bitte
er ist nur etwas spät .
Blautanne hätte sich etwas früher melden können und ich hätte mir einiges sparen können.

2   |  10     Login für Vote
11.05.2021, 13.34 Uhr
Trüffelschokolade | Seehofer und Impfung
Dass Menschen mit Impfung sich dennoch mit dem Virus infizieren können, ist keine Überraschung. Sondern bekannt. Die Impfung verhindert in erster Linie den Ausbruch einer (schweren) Erkrankung, aber kann nicht magischerweise den Virus per se zurückhalten. Wie soll das denn funktionieren? Sollen die Viren riechen, dass jemand geimpft ist, und deshalb machen sie sich von dannen oder was?
Die Corona-Impfung ist damit im Übrigen ähnlich zu andere Impfungen. Auch dort wird die Infektion nicht per se verhindert, sondern der Ausbruch der Krankheit.

Von daher ist es keinerlei Überraschung, dass sich auch mal eine Person wie Seehofer ansteckt. Er ist damit auch nicht der erste, und wird auch nicht der letzte sein.

Gleichzeitig ist seine Infektion kaum auf die Impfung zurückzuführen. Er wurde Mitte April geimpft. Wir haben Mitte Mai. Die Inkubationszeit des Viruses ist geringer.

Die zweite Impfung ist bei den Impfstoffen (außer Johnson & Johnson) dafür da den Impfschutz zu erhöhen. Sprich, nach einer Impfung gibt es schon einen gewissen Schutz vor schweren Verläufen. Bei einer zweiten Impfung ist der Schutz umso besser, so dass schwere Verläufe sehr selten werden.

8   |  3     Login für Vote
11.05.2021, 13.59 Uhr
Kassandra | Keine Ahnung von der Wirkungsweise der Impfung haben
...aber hier wieder einen vom Pferd und über den Seehofer erzählen wollen. Lauterbach und Drosten dürfen im Pamphlet der Ahnungslosigkeit natürlich auch nicht fehlen.

Die Impfung verhindert nicht die Ansteckung, sondern schwächt den Verlauf bzw den Ausbruch ab. Sie bewirkt auch eine geringere Virenlast bei den Trägern und damit eine geringere Gefahr der Übertragung.

Wird Zeit das die Impfnachweise zur Öffnung bestimmter Bereiche kommen. Anders bekommt man ein gewisses Klientel nicht zur Impfung. Die schleppen die Pandemie immer weiter und hoffen auf einen großen Heiland, der die Pandemie für beendet erklärt. So einen Schlauberger gab es ja letztes Jahr schon mal im MDR Sommerinterview.

9   |  7     Login für Vote
11.05.2021, 14.12 Uhr
Blautanne | Kann jemand den Widerspruch auflösen? Danke.
Impfstopp der Impfkampagne für Obdachlose und Geflüchtete in Berlin, Quelle: T-online
Stopp erfolgte auf Empfehlung der Ständigen Impfkommission! Die Impfungen in den entsprechenden Einrichtungen dort erfolgten mit Johnson & Johnson, und die Stiko empfiehlt diese Impfung nur noch für über 60-Jährige. Herr Spahn hatte doch aber gestern diesen Impfstoff für ALLE freigegeben und die Priorisierung aufgehoben! Sind Geflüchtete und Obdachlose nicht genauso zu betrachten, wie der Rest des Volkes? Können diese Personen nicht auch nach ärztlicher Aufklärung und eigenständiger Einwilligung für sich selbst entscheiden, ob sie mit Johnson & Johnson geimpft werden möchten? Bei diesem Personenkreis hält man sich an die Empfehlung der Stiko - Herr Spahn hingegen ignoriert diese Empfehlung. Unsere Politiker verstricken sich in immer neuen Widersprüchen, die inzwischen jedem halbwegs aufmerksamen Beobachter bekannt sein dürften. Trotzdem werden viele nicht skeptisch?

4   |  9     Login für Vote
11.05.2021, 22.15 Uhr
Halssteckenbleib | Sich impfen lassen
ist aber auch nicht so einfach. Das muß auch mal erwähnt werden. Mal hat der Doktor keine Zeit oder ich habe grad keine. Alles hier nur großes Sprüche klopfen als ginge in der heutigen Zeit alles ganz einfach. Ich habe mich entschieden mich impfen zu lassen wenn der Virus wieder weg ist. Dann hat sich alles wieder normalisiert. Da ein Rentner ja immer sehr wenig Zeit hat lässt sich impfen dann auch besser planen. Der Doktor ist auch nicht mehr so gestresst dann....

2   |  2     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.