nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:54 Uhr
12.05.2021
Aus dem Landtag

Beobachtung der AfD "richtig und konsequent"

Jeder, der die AfD wählt, müsse wissen, dass er damit Rechtsextreme unterstützt - so die Einschätzung des CDU-Landesvorsitzenden Christian Hirte zur Beobachtung der Thüringer AfD durch den Verfassungsschutz...

"Die Thüringer Höcke-AfD ist bekanntlich ein besonders radikaler Landesverband. Der Thüringer Verfassungsschutz betrachtet die Partei unter Führung von Björn Höcke inzwischen nach ausgiebiger Prüfung als erwiesen extremistisch. Diese Einschätzung und die damit verbundene Beobachtung halte ich für richtig und konsequent. Höcke und Teile seiner Partei arbeiten aktiv gegen unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung und werden erst dann zufrieden sein, wenn Deutschland sich komplett eingemauert hat.“

Mit Blick auf die anstehenden Wahlen betont Hirte: „Diese Partei kann für niemanden ein politischer Partner sein. Den Thüringern muss daher klar sein: Eine Stimme für die Höcke-AfD ist verschenkt! Sie verhindert eine demokratische Mehrheit unter Führung der CDU und stärkt so am Ende nur Rot-Rot-Grün. Das würde eine Fortsetzung der gescheiterten Ramelow-Regierung bedeuten, die Thüringen in den letzten Jahren immer weiter zurückgeworfen hat. Wirklich etwas verändern kann in Thüringen nur eine starke CDU, die Heimat und Erneuerung nicht gegeneinander ausspielt.“
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

12.05.2021, 17.22 Uhr
Piet | Erstaunlich
Der Gedächtnisverlust der CDU. Ihr Wahlprogramm vor 15 Jahren war nicht soweit entfernt von der AFD. Davon will man nichts mehr wissen Hauptsache Mutti gefallen. In meinen Augen hochgradig verlogen und unwählbar.

32   |  7     Login für Vote
12.05.2021, 17.23 Uhr
tannhäuser | In meiner Konfirmandenstunde...
...vor 40 Jahren war der Hirte gut.

Der Christian erzählt Mist und würde nicht mal ein Stückchen gesprochenen Bibeltext platzieren können auf einer CD von ENomine ;)

24   |  4     Login für Vote
12.05.2021, 17.27 Uhr
Kritiker2010 | Herr Hirte hat den Text falsch abgeschrieben!
Beginnen wollte er mit:
"Meine CDU ist bekanntlich ein besonders gesichtsloser Landesverband und rückgratloser Steigbügelhalter für den politischen Widersacher. Viele Thüringer betrachten die Partei inzwischen als inhaltlich entwertet und weitgehend handlungsunfähig. Wir arbeiten als Partei aktiv gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung und werden erst dann zufrieden sein, wenn wir Deutschland, zusammen mit den linksextremen Rattenfängern, komplett ruiniert haben.

Mit Blick auf die anstehenden Wahlen betonte ich:
„Diese CDU will für niemanden ein politischer Partner sein, sondern lediglich als untertäniger Prügelknabe und als Verschiebemasse für sozialistische Wahlmanipulationen herhalten. Den Thüringern muss daher klar sein: Eine Stimme für die CDU ist verschenkt und stärkt so am Ende nur Rot-Rot-Grün! Wirklich etwas verändern kann in Thüringen nur eine starkes Gegengewicht zu den linksextremen Deutschlandhassern.

28   |  6     Login für Vote
12.05.2021, 17.37 Uhr
geloescht 20210614 | "Die Thüringer Höcke-AfD ist bekanntlich ein besonders radikaler Landesverband."
meint der Verfassungsschutz,der durch Merkel mit der Ablösung von Herrn Maassen jetzt nach der Pfeife vom System tanzt.Und die thüringer CDU natürlich auch.
Wahrscheinlich wird radikal mit besonders "Kritik radikal" und sehr offene Systemkritik am Merkelsystem verwechselt.Der Selbstbedienungsladen muss ja auch geschützt werden.
Mir sind jedenfalls noch keine AfD Leute bekannt geworden,die Autos angebrannt hätten oder zur Gewalt an Linken aufgerufen haben.Aber dass AfD Leute "vermöbelt" wurden schon.
Umgekehrt ist da einiges öffentlich geworden.
Na ja.Solln sie mal machen.
Die Grüne Diktatur wird Deutschland den Rest geben.
Jetzt haben ja sogar schon Grüne Schwierigkeiten wenn sie wie Palmer nicht nach der grünen Pfeife tanzen und sagen was sie denken.
Es wird halt immer schlimmer in diesem Staat .
Langsam reichts hin.

36   |  6     Login für Vote
12.05.2021, 17.57 Uhr
Trüffelschokolade | Verbindung
Es ist witzig zu sehen, wie Herr Hirte hier die Beobachtung der AfD als "richtig und konsequent" bezeichnet (womit er inhaltlich Recht hat), aber gleichzeitig komplett ausblendet, dass sein Landesverband vor kurzem einen Kandidaten nominiert hat, der das Verbindungsscharnier zu rechtsextremen Kreisen darstellt.

6   |  31     Login für Vote
12.05.2021, 18.07 Uhr
Örzi | Verschenkte Stimme?
Leider ist eine Stimme für die CDU mehr als verschenkt. Als Steigbügelhalter für die Linke und Abnicker für Bodo Ramelow. Wen bitte ,Herr Hirte, soll man da wählen. Bliebe noch die FDP, die ja so unerhört mit den Faschisten paktiert hat?

29   |  5     Login für Vote
12.05.2021, 18.40 Uhr
Leser X | Es ist mir fast peinlich...
... aber diesmal komme ich nicht umhin, mich der CDU-Meinung anzuschließen. Ich tue das ungern und auch nur als Demokrat.

Ausdrücklich ausnehmen möchte ich mein Einverständnis allerdings für den letzten Absatz!

5   |  20     Login für Vote
12.05.2021, 18.52 Uhr
Oberstudienrat | Denkt mal nach...
-mein neuer Lieblingssatz- *lach*

Was sagt der gute Mann? Es wird keine Zusammenarbeit der CDU mit der AFD geben. Wer also AFD wählt, gibt einer Fortsetzung von RRG Vorschub. Wer RRG nicht mehr will, sollte also CDU wählen,weil die CDU dann evt. Mit den Grünen oder der SPD koalieren und eine regierung stellen könnte...

Niemand tut sich mit der AFD zusammen...
Wer also einen Regierungswechsel will, darf nicht AFD wählen...Und zwar vollkommen egal, bei wem die eigenen Sympathien liegen.

Das kapiert natürlich nicht jeder...

7   |  16     Login für Vote
12.05.2021, 19.30 Uhr
eduf | Am besten kennzeichnen
Um Abgeordnete, Wähler und potenzielle Sympathiesanten der AfD zu besser erkennen zu können, sollten sie gekennzeichnet werden. Vielleicht mit einem Aufnäher an der Kleidung oder besser noch mit einem Brandzeichen auf der Stirn. So lassen sie sich dann leichter identifizieren.

eduf

13   |  9     Login für Vote
12.05.2021, 20.06 Uhr
grobschmied56 | Die CDU sollte sich...
... mal überlegen, was sie seit Jahr und Tag falsch macht.
Wer mit der SPD wetteifert um die sozialdemokratischste Gesinnung und grüner als die Grün_I*nnen sein will, der muß sich über den Erfolg der AFD nicht wundern.
Die CDU hat sich unter MERKEL von fast allen Werten verabschiedet, die einmal eine konservative Partei ausmachten.
Wen wundert es, daß dann auch einige Parteimitglieder die Nase voll hatten und den ganzen 'Spittel hinschmissen'.
Die AFD ist ein Kind unserer nicht hoch genug zu preisenden Frau Kanzlerin. Nur haben eben inzwischen eine ganze Menge ehemaliger CDU-Mitglieder und CDU-Wähler die Faxen dicke von der FDJ-lerin und ihrem schlimmen Herumgeherrsche.
Das ist es eben, was den Niedergang der CDU und den Erfolg der AFD ausmacht.
Während sich die verkrüppelte Rest-CDU geradezu verbiegt, um links-grünes Ideologie-Gestrüpp in ihr Programm aufzunehmen macht sich die AFD überhaupt keinen Rüssel und zeigt mit nacktem Finger auf Merkels Chaos-Hinterlassenschaft:
- Schulden - Union
- Migranten- Ansturm
- verkorkste 'Energiewende'
- verpennte Impfstoffbeschaffung

Jeder, der ein wenig nachdenkt, kann die Liste nach Gusto erweitern.
Das Gejammer über die rechtsradikale AFD ist nur der plumpfe Versuch, die eigene Inkompetenz zu verschleiern.

28   |  4     Login für Vote
12.05.2021, 20.47 Uhr
RKA | Schade!!!
...das wir nur in Wahlkampfzeiten solche Kalauer geboten kriegen. Liebe CDU: Für mich ist die Korrektur der letzten Ministerpräsidentenwahl einer Prüfung durch den Verfassungsschutz würdig!

25   |  4     Login für Vote
12.05.2021, 20.52 Uhr
Zorgewächter | Die CDU und die Linke und die Afd
Genau wie jetzt hat Anfang der 90er die CDU gegen die PDS gewettert, als die im Visier des Verfassungsschutzes war. Jetzt ist die CDU paktisch der Koalitionspartner der Linke. So verändern sich die Zeiten.

Wie sagt das Sprichwort: "Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche."

21   |  2     Login für Vote
12.05.2021, 20.53 Uhr
Oberstudienrat | Wenn ich's mir recht überlege...
... Müsste Herr Ramelow sich über jeden AFD-Wähler herzlich freuen.

Sie sind ja nun die größte Oppositionspartei.. Und was tun sie? Ähhhh.... Nichts, außer gegen alles zu sein. So eine Opposition wünscht sich doch jeder...

6   |  20     Login für Vote
12.05.2021, 21.27 Uhr
Paul | CDU?????
Die CDU ist wohl eine der verlogensten und am wenigsten vertrauenswürdigen Parteien Deutschlands.
Und weil die CDU am Ars.... ist, versucht man jetzt auf solch schäbige Art und Weise unbeliebte Wahlkonkurrenz in Verruf zu bringen und so kurz vor der Wahl noch schlecht zu machen. Weil die CDU keine großen Chancen hat bei der Wahl, woran sie selber Schuld sind, ist jetzt jedes Mittel recht, andere mit Schmutz zu bewerfen.
Hätte die CDU lieber dafür gesorgt, daß die Merkel als Kanzlerin abgesetzt wird, als andere zu verunglimpfen, DANN, aber nur dann hätten sie bessere Chancen bei der Wahl gehabt. Gute Nacht CDU !!!

18   |  5     Login für Vote
12.05.2021, 21.35 Uhr
Ismael | Manchmal kommt die Erkenntnis spät,
Aber sie kommt. Mehr ist hierzu nicht zu sagen.

3   |  13     Login für Vote
12.05.2021, 22.46 Uhr
Einheimischer | AfD - verdächtig gut!
„Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertolt Brecht). Mitdenker bleiben, Mutbürger sein und AfD-Wähler werden! Denn wir brauchen unbedingt Deutschland. Aber normal.

17   |  7     Login für Vote
12.05.2021, 22.52 Uhr
Kritiker86 | Ja nun..
wird sie beobachtet...! Aber ob das den Vormarsch dieser Partei im Osten stoppt, bezweifle ich sehr. Der Rechtsextremismus gehört bei uns im Osten leider immer mehr zum guten Ton...und ist schon längst in der Mitte angekommen. Leider sind hier die Fake News über die Grünen extrem! Ausgehend von der AFD. Vor allem über die Kanzlerkandidatin Baerbock. Die Strategie der AfD ist überzeugend, durch Hass und Unwahrheiten mobilisieren sie die Massen und Hetzen gegen alles und jeden der nicht auf ihrer Seite ist. Sollten die etablierten Parteien ihren Arsch nicht endlich hochbekommen, sehe ich hier bald parallelen zu den was wir vor über 70 Jahren schon einmal hatten. Das wäre eine Zukunft die keiner wieder von uns haben möchte.

8   |  20     Login für Vote
12.05.2021, 23.01 Uhr
sima | Ach übrigens ...
eingemauert sind wir bereits Herr Hirte von der Steigbügelpartei, nur falls Sie es nicht mitbekommen haben sollten.

16   |  5     Login für Vote
12.05.2021, 23.03 Uhr
alf-gordon | Logisch..
Die CDU möchte weiterhin das Wahlvolk belügen und betrügen. Durch fehlende Argumente in dem Wahlprogramm lässt man jetzt den Linksextremen Kettenhund Verfassungsschutz von der Leine .
Genauso haben es die Nazis 33 gemacht, als die Mandate der Kommunistischen Partei gesperrt wurden. Das C und D sollte aus dem Parteinamen gestrichen werden. Wäre ehrlicher.

21   |  3     Login für Vote
13.05.2021, 00.17 Uhr
Wachsbau | Höcke sei Dank
Die Linken können doch froh sein, dass es in der AfD zwielichtige Leute wie Höcke gibt, an denen man sich berechtigt abarbeiten kann; liefert und schießt er doch in zuverlässiger Regelmäßigkeit einen Bock nach dem anderen.

Nochmal: Die AfD ist trotz und nicht wegen dem Wessi-zugezogenen Schwätzer Höcke so stark. In NDH ist das Gros der AfD im überwiegenden Teile Fleisch vom Fleisch der CDU, damit quasi eine Ost-CSU und völlig unverdächtig und patente Bürger.

Polit-Idioten wie Höcke mit seinem kapernen Flügel-Rest sabotieren erfolgreich jedes Fortkommen der AfD. Zum Glück der Wettbewerber.

8   |  15     Login für Vote
13.05.2021, 05.27 Uhr
DonaldT | CDU-Landesvorsitzenden Christian Hirte
Will er sich bei Mutti (die ihn rausgeschmissen hat! - weil er so fähig ist?) anbiedern?

21   |  2     Login für Vote
13.05.2021, 07.24 Uhr
Peterchen1983 | Dieser Artikel ist pure Meinungsmache!
Einfach nur unterirdisch und Hetze!
Soll dieser Unsinn davon ablenken das die CDU unser Land in den Ruin getrieben hat, die Renten nicht mehr sicher sind, die Kriminalität exorbitant gestiegen ist.
Mann könnte Ganze Seiten von Fehlern und Rechtsbrüchen dieser Partei schreiben!
Aber Linke Hetze alla Strüffelschokolade ist halt einfacher!
Die AFD hat sehr gute Leute in ihrer Partei mit Verstand und Liebe zu ihrem Volk nicht solche Leute die schreien „Ihr seid das Pack“ oder “ das ist nicht mehr mein Land“
Was hat denn Höcke Böses gemacht? Autos angezündet, Gesetze gebrochen? Oder sein eigenes Volk schlecht gemacht? Hat er wie Joschka Fischer gesagt deutsche Helden müsste man wie tollwütige Hunde erschlagen? NEIN hat er nicht gemacht!
Lasst euch bitte nicht blenden oder durch Meinungsmache manipulieren! Bildet euch eigene Meinungen !
Schaut euch die Reden im Bundestag/Landtag an!

22   |  7     Login für Vote
13.05.2021, 08.35 Uhr
tannhäuser | Wahlkampfgeklingel!
Wenn die AfD verurteilte Rechtsextremisten beschäftigt, kann man das verurteilen oder als Resozialisierungsmassnahme sogar loben.

Der Linken-MdB Dieter Dehm beschäftigte einen gewissen Christian Klar, verurteilter RAF-Mörder.

Da hat die CDU etwas herumgemosert, was sie aber auch nicht veranlasste, die gesamte Partei Die Linke als potenziellen Partner kategorisch abzulehnen, und sei es nur im Rahmen einer "Duldung".

Würde die CDU generell alles politisch Extremistische ablehnen, wäre Ramelow niemals MP geblieben und die Thüringer Fraktion mit linksextrem vernetzten Genossinen wie die Doppelfamiliennamensträgerinnen aus Jena hätte nicht Narrenfreiheit, auf der Straße hockend gegen die "Bullen" zu protestieren oder Fahrdienste per Bus zu linksextremen Demos zu finanzieren.

21   |  7     Login für Vote
13.05.2021, 09.30 Uhr
Demokrit | CDU ist inzwischen
zu einer Partei der Heuchler, Opportunisten und Bestechlichen verkommen. Passend zu dem Artikel dieser CDU und ihrem Protagonisten Christian Hirte ein Zitat von Alexander Solschenizyn.
„Wir wissen, sie (inklusive des Verfassungsschutzes) lügen. Sie wissen, sie lügen. Sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Und trotzdem lügen sie weiter.“
Ich erinnere gern an den Maskenskandal. In Zeiten des Lockdowns, war das/der immer käufliche ein CDU-Abgeordneter.

16   |  1     Login für Vote
13.05.2021, 09.46 Uhr
Kritiker2010 | CDU-Landespitze schadet eigenem Nachwuchs an der Basis
Vielleicht auch nur meine Meinung ... Ich sehe aber auch in unserem Landkreis durchaus engagierten CDU-Nachwuchs in Amt und Würden, den man nicht mit den blassen Abziehbildern auf Landes- und Bundesebene in einen Topf werfen sollte.

Und genau diesen Menschen, spuckt ein Herr Hirte, der vielleicht gar nicht weiß, um welche Werte es in der CDU einmal ging, in die Suppe.

11   |  2     Login für Vote
13.05.2021, 20.06 Uhr
ossi1968 | Merkel
Der Fisch stinkt immer vom Kopf!
Spätestens nach dem millionenfachen Rechtsbruch 2015 hätte die Merkel abgesetzt werden müssen! Aber es passierte nichts, die Hochdatierten aus der 1. Und 2. Reihe von CDU und SPD jubelten noch und sorgten sich insgeheim eher über ihre Parteikarriere!
Meine Meinung.

6   |  3     Login für Vote
13.05.2021, 21.37 Uhr
Rene Strube | Deja vu?
Wer sich für Bürgerrechte einsetzt und mit Bürgerrechtsbewegungen solidarisiert, auf den werden durch Rote Regierende Spitzel angesetzt. Derjenige wird stigmatisiert und es wird versucht, ihm privat und beruflich Schaden zuzufügen. CDU Blockflöten machen mit und klatschen Beifall.
1988 oder 2021?

6   |  2     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.