nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 12:23 Uhr
01.06.2021
ADAC Tankstatistik

Tanken im Mai erneut teurer

Die Autofahrer mussten im Mai 2021 beim Tanken erneut mehr bezahlen als im Monat zuvor. Für einen Liter Super E10 verlangten die Tankstellen in Deutschland im Schnitt 1,483 Euro und damit 1,7 Cent mehr als im April...

ADAC Tankstatistik (Foto: ADAC) ADAC Tankstatistik (Foto: ADAC)


Das zeigt die monatliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise. Auch der Preis für Diesel kletterte weiter: Ein Liter kostete im Monatsmittel 1,331 Euro – ein Plus von 2,2 Cent. Mit der jüngsten Verteuerung hat der Benzinpreis das höchste Niveau seit Mai 2019 erreicht, der Dieselpreis seit November 2018. Damals kostete ein Liter Super E10 im Schnitt 1,508 Euro und ein Liter Diesel 1,431 Euro.

Teuerster Tag des Monats und auch des laufenden Jahres war 30. Mai. Ein Liter Super E10 kostete im bundesweiten Tagesdurchschnitt 1,495 Euro, ein Liter Diesel 1,348 Euro. Am preiswertesten war E10 am 1. Mai mit 1,465 Euro je Liter und Diesel am 4. Mai mit 1,313 Euro. Günstigster Tag des Jahres war bislang der 1. Januar. Ein Liter Super E10 kostete seinerzeit 1,324 Euro, ein Liter Diesel 1,215 Euro.

Der ADAC führt den anhaltenden Anstieg der Kraftstoffpreise auf die höheren Rohölnotierungen zurück, die zuletzt sogar die Marke von 70 Dollar je Barrel der Sorte Brent-Öl überschritten haben.

Der ADAC empfiehlt generell, vor der Fahrt zur Tankstelle die Spritpreise zu vergleichen. Wer die teils erheblichen Preisunterschiede zwischen verschiedenen Tankstellen und insbesondere der Tageszeiten nutzt, kann viel Geld sparen. Laut Club ist Tanken in der Regel zwischen 18 und 22 Uhr am günstigsten.

Auf Nummer sicher geht jedoch, wer sich vor dem Tanken über die aktuelle Preissituation informiert. Unkomplizierte und schnelle Hilfe bietet dabei die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise gibt es auch unter www.adac.de/tanken.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

01.06.2021, 13.42 Uhr
N. Baxter | und es geht weiter nach oben
denn gestern ist ja mal eine konkrete Zahl, nämlich 16cent von Alma propagiert wurden.

Jeder kann sich ausmalen, was das für Preissteigerungen nach sich ziehen wird und damit meine ich nicht nur beim eigenen Tankvorgang, denn alles will transportiert werden! Oder kennt jemand eine Pizzeria die trotz E-Auto deutlich geringere Preise verlangt?

4   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.