tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 18:10 Uhr
24.07.2021
Feuerwehr Heiligenstadt

Gemeinsame Übung in der Altstadt

Zu einer größeren Übung kamen am Donnerstag (22.07.) die Feuerwehren Bernterode, Flinsberg, Günterode, Heiligenstadt, Kalteneber und Rengelrode in der Kreisstadt zusammen.
032
Als Übungsszenario diente die ausgelöste Brandmeldeanlage des Marcel-Callo-Hauses in der Lindenallee. Als die Einsatzkräfte gegen 19:15 Uhr am Übungsobjekt eintrafen, rüstete sich der erste Trupp mit Atemschutz aus, um den betroffenen Bereich zu erkunden. Schnell machten sich die Einsatzkräfte ein Bild von der Lage; ein Zimmer im Dachgeschoss stand in Flammen. Ein weiterer Trupp übernahm die Personensuche. Währenddessen teilten die Führungskräfte die Einsatzstelle in zwei Abschnitte, um die rund 60 Einsatzkräfte besser koordinieren und sich gezielter einen Überblick verschaffen zu können. In beiden Abschnitten hatten die Feuerwehrleute alle Hände voll zu tun, eine Wasserversorgung sicherzustellen, damit die Trupps im Gebäude mit der Personenrettung und Brandbekämpfung fortfahren konnten. Insgesamt wurden fünf Kinder über mehrere Rettungswege gerettet. Versteckt hatten sich die Kinder innerhalb der Zimmer in Schränken, im Bad oder auf den Betten. Mit einem Sichtschutz auf der Maske mussten die Einsatzkräfte die Zimmer absuchen und die Kinder aus dem Gefahrenbereich bringen. Geübt wurde damit das erschwerte Vorgehen in verqualmten Bereichen. Zur Rettung kam ebenfalls die Drehleiter der Feuerwehr Heiligenstadt zum Einsatz. Nach anderthalb Stunden erfolgte die Meldung „Feuer aus!“. Im Anschluss trafen sich die Einsatzkräfte, um die Übung gemeinsam auszuwerten.

Jan Weinrich
Wehren probten den Ernstfall (Foto: Feuerwehr Heiligenstadt)
Wehren probten den Ernstfall (Foto: Feuerwehr Heiligenstadt)
Wehren probten den Ernstfall (Foto: Feuerwehr Heiligenstadt)
Autor: en

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055