tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 21:25 Uhr
22.05.2022
Großfeuer in Bleicheröder Bäckerei

Die Brandsituation um 21.15 Uhr

In einem ersten Telefonat berichtete Landrat Matthias Jendricke der nnz über den Stand am Brandort. Schätzungsweise ein Drittel des Werkes stehe in Flammen, aus allen Belüftungsschächten steigt weiterhin Rauch auf, was vermuten lässt, dass die Räume innen unter Vollbrand stehen…

Rauchsäulen heute Abend bei Ausbruch des Brandes (Foto: nnz) Rauchsäulen heute Abend bei Ausbruch des Brandes (Foto: nnz)


Alle anwesenden Wehren haben mit ihren Löscharbeiten den Brand noch nicht entscheidend eindämmen können. Derzeit werden die Silos mit dem Mehl gekühlt, damit es dort nicht zu weiteren Verpuffungen kommt. Große Sorge machen den Rettern vor Ort die gelagerten Chemikalien, die für Explosionen sorgen könnten. Der austretende Rauch zieht momentan übers Bleicheröder Stadtgebiet, allerdings ist er so heiß, dass er schnell weit nach oben aufsteigt.

Anzeige MSO digital
Alle verfügbaren Feuerwehren der Umgebung, einschließlich der niedersächsischen aus dem Grenzbereich sind nach Bleicherode geeilt, um zu helfen.

Die gute Nachricht ist, dass es bisher zu keine Verletzten gekommen ist und sich nach derzeitigem Kenntnisstand alle Arbeiter aus dem Werk retten konnten.

Augenzeugen berichten von einer Rauchentwicklung, die eher an einen Vulkanausbruch erinnert. Landrat Jendricke geht von einer langen Nacht für die Einsatzkräfte aus, bis hier das Feuer unter Kontrolle ist und Entwarnung gegeben werden kann.

Die Bewohner sollen unbedingt in ihren Häusern bleiben und die Fenster geschlossen halten. Die Zufahrten der Autobahn 38 sind gesperrt worden.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital