eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 10:15 Uhr
25.11.2022
Polizeibericht

Bitcoin-Betrugsmasche

Bischofferode
Opfer eines Anlagenbetruges mit Bitcoins wurde eine Frau aus Bischofferode.
Anzeige MSO digital
Durch fingierte Finanzstrategien, gelang es den unbekannten Tätern ihrem Opfer einen Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich zuzufügen. Nachdem die Frau dann im Internet auf Berichte über ähnliche Betrugsfälle stieß, wurde sie misstrauisch und informierte die Polizei.

Die Polizei warnt darum:
Bleiben Sie stets misstrauisch. Bleiben Sie stets realistisch. Informieren Sie sich und prüfen Sie das "vermeintlich" gute Angebot auf Herz und Nieren. Nutzen Sie das Internet um zu recherchieren, ob es eventuell schon Berichte zu Betrugsfällen mit dem vorliegenden Geschäftsmodell gab.
Autor: en

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055