eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 10:09 Uhr
23.11.2023
Ein Blick in die Statistik

Mehr Kartoffeln auf dem Acker

Im aktuellen Erntejahr gab es eine überdurchschnittliche Kartoffelernte. Die Thüringer Landwirt- schaftsbetriebe ernteten nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik im Schnitt knapp 38 Tonnen Kartoffeln je Hektar...

Das diesjährige Ergebnis fällt gegenüber dem vergangenen Jahr 2022 (mit sehr niedrigem Ertragsniveau) um mehr als ein Drittel (+10 Tonnen je Hektar bzw. +38 Prozent) höher aus. Das langjährige Mittel der Jahre 2017/2022 wird um 2 Tonnen je Hektar bzw. 6 Prozent übertroffen.

Anzeige symplr
Die Gesamterntemenge beläuft sich in diesem Erntejahr auf rund 45 100 Tonnen Kartoffeln. Im Ver- gleich zum Vorjahr wurden knapp ein Drittel (+11 000 Tonnen bzw. +32 Prozent) mehr Kartoffeln gerodet. Nach dem vorläufigen Ergebnis der Bodennutzungshaupterhebung 2023 beläuft sich die diesjährige Anbaufläche auf 1 200 Hektar. Gegenüber dem Vorjahr wurden rund 50 Hektar bzw. 4 Prozent weni- ger Kartoffeln gelegt. Das langjährige Mittel der Jahre 2017/2022 wurde um knapp ein Viertel (-360 Hektar bzw. -23 Prozent) unterschritten.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr