eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mo, 15:45 Uhr
27.11.2023
Eichsfeld Klinikum

Carmen Franke ist neue Pflegedirektorin

Seit einigen Wochen ist die Stelle der Pflegedirektorin im Eichsfeld Klinikum neu besetzt. “Mit Frau Carmen Franke konnten wir eine langjährig erfahrene und hoch qualifizierte Persönlichkeit an unser Haus binden”, so Geschäftsführer Dr. Gregor Bett...

Pflegedirektorin Carmen Franke (Foto: Eichfeldklinikum) Pflegedirektorin Carmen Franke (Foto: Eichfeldklinikum)

Frau Franke startete ihre Karriere als gelernte Krankenschwester im Sophien- und Hufeland Klinikum Weimar. Durch umfangreiche fachspezifische Qualifikationen, Weiterbildungen, einem Bachelor Professional in Health and Social Services sowie verschiedenen beruflichen Stationen verfügt Frau Franke über fundierte und nachgewiesene Expertise. In den über 38 Jahren beruflicher Tätigkeit übernahm Frau Franke verschiedene Führungspositionen, ebenso in der Verantwortung als Pflegedirektorin in verschiedenen Krankenhäusern.

Anzeige symplr
“Als Pflegedirektorin am Eichsfeld Klinikum ist es mir wichtig, die Qualität der pflegerischen Versorgung unserer Patientinnen und Patienten weiterzuentwickeln sowie die Ausbildung in pflegerischen Berufen in unserem Haus weiter zu stärken. Gemeinsam mit den Pflegeteams und allen anderen Mitarbeitenden wollen wir eine erstklassige medizinische und pflegerische Versorgung der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten gewährleisten,“ heißt es von Carmen Franke.

Auch die Gewinnung neuer Fachkräfte sowie das Mitwirken an Strategien zur Entwicklung und Bindung der Mitarbeitenden liegt der neuen Pflegedirektorin am Herzen. Ein gut eingespieltes, motiviertes und bestens qualifiziertes Team ist die Basis des Unternehmens und ebenso auf dem Weg zum Neubau unerlässlich. Gerade die Perspektive Neubau bietet, so Carmen Franke, eine einzigartige Chance, bestehende Prozesse und Abläufe im Pflegebereich nachhaltig und zukunftsfähig zusammen mit den Mitarbeitern umzugestalten.
Das Eichsfeld Klinikum und ebenso Carmen Franke freuen sich auf eine gute und kollegiale Zusammenarbeit.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr