tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 06:31 Uhr
17.04.2013

Auf Hannover Messe aufgefallen

Die leitec Firmengruppe aus Heilbad Heiligenstadt konnte sich auf der Hannover Messe sehr gut präsentieren und stellte dort zukunftsweisende Energie- und Gebäudetechnik vor. Das Interesse war dementsprechend groß...

Leitec auf Hannover Messe (Foto: Jutta Stietz) Leitec auf Hannover Messe (Foto: Jutta Stietz)


Die leitec Firmengruppe hatte anlässlich der Hannover Messe 2013 die Gelegenheit, auf dem repräsentativen Messestand des Bundesverbandes Solare Mobilität e. V. aus Berlin das Unternehmen vorzustellen und mit einer Visualisierung das Energiekonzept von leitec den Messebesuchern zu zeigen.

Die innovative Entwicklung eines ressourcen- und umweltschonenden Energiekonzepts hat sich das Unternehmen leitec als Herausforderung gestellt. Erzielt wird die Rentabilität dabei durch eine intelligente Steuerungstechnik, die leitec entwickelt hat. Sie vernetzt und steuert unterschiedliche Technologien verschiedener Hersteller, was bisher als großes Hemmnis der Energiewende war.

Die damit erzielte, intelligente Kombination von Photovoltaikanlage mit Absorberanlage, Sole-Wasser-Wärmepumpen und Eis-Wärme-Speicher erzeugt einen Überschuss an grüner Energie, ist also umweltschonend, ressourcenschonend und zugleich wirtschaftlich lukrativ.

Interessierte Fachleute und Technologiebetreiber konnten sich auf dem Stand von leitec auf der Hannover Messe davon überzeugen: Das eigene Firmengebäude von leitec in Heiligenstadt wurde zum „Leuchtturmprojekt“ auf dem Gebiet regenerativer Energien und wurde den Besuchern in visualisierter Form erläutert.

Das moderne Gebäude, welches ohne fossile Brennstoffe auskommt (CO2-neutral), ein Optimum an Komfort und Nutzen bietet und wirtschaftlich rentabel ist, existiert wirklich, es ist kein Musterobjekt. Die Mitarbeiter von leitec verfügen über echte „Alltags-Praxiserfahrung“ und brachten die Vorzüge den Besuchern näher.

„Das Interesse war sehr groß. Viele waren sehr überrascht über unser regeneratives Energiesystem und die von uns entwickelte Steuerungstechnik besonders natürlich über die wirtschaftliche Rentabilität!“ freut sich Bernd Apitz, Geschäftsführer der leitec.

„Und ich gebe zu: Ein bisschen stolz bin ich auch über den Besuch von der Ministerpräsidentin Thüringens, Frau Christine Lieberknecht sowie dem Thüringer Wirtschaftsminister Matthias Machnig an unserem Stand. Das zeigte ein weiteres Mal, dass wir in die richtige Richtung gehen und unseren Kunden mit unseren Entwicklungen einen wichtigen Beitrag zur Energiewende bieten.“
Autor: en

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital