tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 13:57 Uhr
30.09.2013

Start mit Kantersieg

Vom ersten Punktspiel der Jugendbundesliga kamen die Mosebach-Schützlinge des Thüringer HC mit einem deutlichen 44:19 Sieg gegen die HSG Heidmark, den vermeintlich schwächsten Gegner der Gruppe 8, aus Bad Schwartau zurück...


Das Team war Tabellenführer für einen Tag, dann zog Bad Schwartau mit einem Spiel mehr und zwei Siegen vorerst an den THC-Damen vorbei. Der nächste Gegner der Thüringerinnen ist dann am 16. November in Frankfurt/Oder der VfL Bad Schwartau.

Damit konnte wohl keiner rechnen, der Start in die Jugenbundesliga der weiblichen Jugend A brachte einen tollen Auftakterfolg der gesamten Mannschaft. Nach fünfstündiger Busfahrt konnten wir auch gleich noch das erste Spiel von Bad Schwartau gegen Frankfurt /Oder begutachten, bevor wir selbst in die Bundesligarunde eingreifen wollten.

Anzeige MSO digital
Mit einer sehr guten Vorbereítung startete die Mannschaft auch hoch konzentriert in das Spiel, führte gleich mit 5:1 und gewann somit die notwendige Sicherheit. Mit beweglicher Abwehr und gut vorgetragenen Angriffen wurde Heidmark in den ersten 20 Minuten förmlich an die Wand gespielt. Das hohe Tempo wollte der Gegner mitgehen, aber war dabei nicht in der Lage auch Akzente zu setzen.

Ein Zwischenspurt vom 6:3 auf 18:5 brachte schon in der ersten Halbzeit die Entscheidung. Die Mannschaft zeigte aber auch nach vielen Wechseln ein konzentriertes Spiel und ließ auch in der 2. Hälfte die Zügel nicht schleifen. Somit erhielten alle Spielerinnen lange Einsatzzeiten, zeigten eine gute Abwehrleistung und alle konnten sich am Torreigen beteiligen.

Auch wenn die kommenden Spiele schwerer werden, braucht die Mannschaft beim Abrufen ihrer Leistungsfähigkeit keine Bange haben, auf diese Mannschaftsleistung kann sie stolz sein und weiter aufbauen.

Thüringer HC spielte mit: Luisa Müller im Tor, Chiara Bolze (3), Sabine Richter (2), Linda Bach (3), Josephine Keßler (3), Antonia Westland (1), Katharina Mack (3), Pauline Lorenz (2), Victoria Gramma (4), Larissa Platen (6), Steffi Bischof (12).
Autor: red

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick


Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige