nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 12:02 Uhr
12.08.2016
Das Wetter - am Wochenende

Sonnenschein am Sonntag

Heute Nachmittag fällt aus geschlossener Bewölkung gebietsweise Regen oder Sprühregen. In den Kammlagen des Thüringer Waldes herrscht infolge aufliegender Wolken Nebel. Am Abend lassen die Niederschläge allmählich nach und örtlich zeigt sich vorübergehend sogar die Sonne. Doch wie geht es weiter...

Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann) Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann)
Die Temperaturen erreichen 17 bis 19, im Bergland 14 bis 16 Grad. Der Wind weht dabei schwach bis mäßig aus Südwest. In der Nacht zum Samstag lockert die Bewölkung von Westen her auf und es bleibt trocken. Die Temperaturen gehen auf 15 bis 12 Grad zurück. Der Südwestwind weht überwiegend schwach.

Am Samstag scheint zwischen stärkeren Wolkenfeldern zeitweise auch die Sonne. Das Schauerrisiko bleibt gering. Der Wind weht mäßig aus Südwest. Damit gelangt recht warme Luft in den Freistaat. Die Temperaturen steigen auf sommerliche Werte zwischen 24 und 26, im Bergland zwischen 19 und 23 Grad. In der Nacht zum Sonntag bleibt es bei nur wenigen Wolken trocken. Die Temperaturen gehen auf 15 bis 12 Grad zurück und der Wind weht nur schwach aus westlichen Richtungen.

Am Sonntag startet der Tag mit wenigen Wolken und viel Sonnenschein. Allerdings bilden sich bereits am Vormittag verstärkt Quellwolken, die am Nachmittag weite Teile des Landes überdecken und sich erst in den Abendstunden wieder auflösen. Schauer bleiben aber die Ausnahme. Bei schwachem, am Mittag und Nachmittag mäßigem und leicht böigem Westwind liegen die Tageshöchsttemperaturen zwischen 21 und 23, im Bergland zwischen 17 und 20 Grad. In der Nacht zum Montag ist es gering bewölkt, teils auch klar und niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte liegen zwischen 12 und 9 Grad bei schwachem Wind aus westlicher Richtung.

Am Montag wird der Tag mit viel Sonne und wenig Wolken beginnen. Im Tagesverlauf bilden sich zahlreiche Quellwolken, die zu einzelnen Schauern führen. Der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen. Die Temperatur steigt auf 20 bis 23, im Bergland auf 15 bis 20 Grad. In der Nacht zum Dienstag lösen sich einzelne Schauer vom Nachmittag rasch auf. Auch die Wolken lösen sich zum großen Teil auf. So bleibt die Nacht wolkenlos und wird kühl. Die Temperatur sinkt auf 12 bis 8, im Bergland auf 9 bis 5 Grad. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.