nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 19:45 Uhr
06.10.2018
Worbis - Solingen

Max wirbt für den Bärenpark

Ein Samstag, wie man ihn sich vom Wetter her nicht besser wünschen könnte. Überall hebt sich der Herbst mit leuchtenden Farben hervor und im Alternativen Bärenpark war ganz schönes Getummel. Viele Bärenfreunde waren gekommen, um sich an solch einem schönen Tag umzusehen....

Bärenübergabe (Foto: Ilka Kühn)
Herbert Becker (mitte), Mitglied des Kuratoriums der Stiftung für Bären, hat heute den Plüsch-Bär in Empfang genommen und sich herzlich bei den Spenden und Bärenfreunden Marie-Luise und Dieter Mühlenberg bedankt.

Und zu sehen gab es eine ganze Menge, denn die Bären und Wölfe waren heute auch ständig unterwegs. Aber es gab noch mehr. So hatte ein riesiger Bär im Kassenbereich Platz genommen - der Teddybär Max. Er war gestern aus Solingen nach Worbis gefahren, im Auto seiner Besitzer, Marie-Luise und Dieter Mühlenberg.

Max ist ein Geschenk an den Bärenpark in Worbis. Das Ehepaar kommt nun schon seit 16 Jahren hierher und freut sich über das Engagement der Tierschützer. Die beiden kommen nie mit leeren Händen. Mal bringen sie Sachspenden, mal gibt es finanzielle Unterstützung. Beispielsweise wollte Marie-Luise keine Geschenke zu ihrem 70. Geburtstag im vergangenen Jahr. Sie hing bei sich ein großes Plakat vom Worbiser Bärenpark auf und stellte eine Spendenbüchse dazu. Wer wollte, konnte statt eines Geschenkes, da etwas hineintun. Und es kamen 355 Euro auf diese Weise zusammen, die dann dem Bärenpark gespendet wurden.

Im Bärenshop (Foto: Ilka Kühn)
Hier, wo Marie-Luise Mühlberg Platz genommen hat, können dann die Besucher sitzen und erraten, wieviel Cent-Stücke Max in einem Glas in der Pfote hält.

Der Besuch jetzt hat wieder etwas mit Geld zu tun, aber mit einer besonderen Aktion verbunden ist. Und da kommt wieder Max ins Spiel. Er wird ab morgen ein Glas in den Händen halten, dass mit Centstücken gefüllt ist. Wie viel, wird hier nicht verraten. Das sollen die Besucher tun. Wer dem Ergebnis am nächsten kommt, der bekommt den Max. Jeder Tipp kostet 50 Cent, jeder Tipper wird notiert mit Namen, damit er ei der Auslosung auch eine Chance hat, zu gewinnen.

Am Sonntag, 21. Oktober, soll dann das Rätsel gelöst und der Gewinner von Max ermittelt werden. Marie-Luise und Dieter Mühlenberg wünschen allen viel Glück.

Die beiden engagieren sich nun schon 16 Jahre für den Worbiser Bärenpark. Aufmerksam geworden sind sie durch eine Tiersendung vom MDR aus dem Bärenpark. Neugierig geworden, fuhren sie kurze Zeit später ins Eichsfeld. Die Liebe zu den Bären ist bis heute geblieben. Davon zeugen auch die vielen Fotos, die Dieter Mühlenberg schon im Bärenpark gemacht hat.

Übrigens haben die beiden immer einen kleinen Bären im Reisegepäck. Den hat Dieter Mühlenberg vor 60 Jahren mal von der Firma Berolina geschenkt bekommen und ihn Bero genannt.

Wünschen auch wir dem Ehepaar Mühlenberg noch viele schöne Besuche im Bärenpark. Damit verbunden erkunden die beiden auch vieles in unserer Region, denn sie bleiben dann immer ein paar Tage.
Ilka Kühn

Heute im Bärenpark (Foto: Ilka Kühn)
Heute im Bärenpark (Foto: Ilka Kühn)
Heute im Bärenpark (Foto: Ilka Kühn)
Heute im Bärenpark (Foto: Ilka Kühn)
Heute im Bärenpark (Foto: Ilka Kühn)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.