nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 11:06 Uhr
05.01.2019
Sternsingeraktion 2019

Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!

„Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ heißt das Leitwort der nunmehr schon 61. Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder Kinder und Jugendliche in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen....


Auch in der Pfarrgemeinde Maria Magdalena, wo Pfarrer Gregor Arndt 70 Mädchen und Jungen, die von Haus zu Haus in Leinefelde ziehen, als Sternsinger entsendete. Mit Gitarre und Akkordeonbegleitung wurden gemeinsam Sternsinger-Lieder gesungen. Die Gemeindeassistentin Angela Schönberg hatte noch eine frohe Botschaft zu verkünden. Zu St. Martin hatten Kinder zum Gottesdienst Kleidung mitgebracht, die sie spenden wollten. Dafür gab es jetzt eine4 große Urkunde.

Angela Schöneberg mit Urkunde (Foto: Ilka Kühn)
Pfarrer mit Gitarre (Foto: Ilka Kühn)
Sternsinger in der Kirche (Foto: Ilka Kühn)

Dekanatsjugendseelsorger und Gemeindereferent Christoph Hackel gab noch Hinweise zur Sternsingeraktion an Kinder und Gruppenleiter, beovr alle mit Kreide und Aufklebern ausgerüstet, loszogen. Ein Erinnerungsfoto wurde vor der Tür noch schnell gemacht. Da aber der Wind kräftig blies, wollte man sie hier nicht so lange aufhalten. Deshalb sind einige Kinder nicht abgebildet. Am morgigen Sonntag wird die Stersingeraktion um 10.45 Uhr in der St. Bonifatiuskirche abgeschlossen.

Für die Sternsingeraktion ist 2019 das Beispielland Peru, inhaltlich dreht sich alles um das Thema „Kinder mit Behinderung“.

Bei der 60. Aktion zum Jahresbeginn 2018 hatten die Sternsinger rund 48,8 Millionen Euro gesammelt. Rund 300.000 Mädchen und Jungen sowie rund 90.000 Begleitende hatten sich in 10.148 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten waren detuschlandweit beteiligt.

1.436 Projekte für Not leidende Kinder in weltweit 108 Ländern konnten die Sternsinger 2017 unterstützen. Träger der bundesweiten Aktion sind das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Montag, 7. Januar, traditionell 108 Sternsinger aus allen 27 deutschen Diözesen im Bundeskanzleramt. In Brüssel begrüßt der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland, am Dienstag, 8. Januar, Sternsinger aus europäischen Ländern, darunter Mädchen und Jungen aus Sögel im Emsland.

Sternsinger aus der Pfarrgemeinde Maria Magdalena Leinefelde sind eingeladen zum Empfang von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow am Dienstag in die Staatskanzlei.
Ilka Kühn
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.