nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 20:02 Uhr
07.02.2019
Ju-Jutsu Verein Leinefelde

Jahresauftakt mit vielen Medaillen

Gleich zu zwei Turnieren fuhren die Fighter im Januar 2019 um an die Erfolge des Vorjahres anzuknüpfen. Viele von ihnen rückten eine Altersklasse herauf....

Abdul Baree (i.blau) setzt einen Fauststoß (Foto: JuJutsu Verein)
Abdul Baree (i.blau) setzt einen Fauststoß

Den Anfang machten die jüngeren Fighter, sie fuhren nach Bernau bei Berlin. Oula Alsamman (U8) kämpfte in einer gemischten Gruppe. Oula gewann alle drei Kämpfe klar und zwei davon vorzeitig.

Soleen Alali (blau) setzt einen Schulterwurf an (Foto: JuJutsu Verein)
Soleen Alali (blau) setzt einen Schulterwurf an

Soleen Alali (U10) musste sich einmal geschlagen geben. Die beiden anderen Kämpfe gewann sie mit großem Vorsprung. Lilly Schönbach und Maya Apelt (U12) kämpften zusammen 1 Gewichtsklasse höher gegen 2 weitere Gegnerinnen.

Den Kampf untereinander konnte Lilly auf Grund ihrer größeren Erfahrung gewinnen. Lilly belegte Platz 2 und Maya Platz 4. Abdul Baree Alali hatte ebenfalls 3 Kämpfe. Er gewann alle eindeutig. Mit 2x Gold, 2x Silber und einem 4. Platz ging es zurück nach Hause.

Eine Woche später ging es nach Groitzsch zum Sachsencup. Abdul Kader Alali musste sich 5 Gegnern stellen. Abdul gewann alle seine Kämpfe und holte Gold. Shabnam Ataii (U15) hatte 2 Kämpfe. Sie holte Silber. Abdul Baree Alali (U12) stellte sich erneut dem Vergleich und holte abermals Gold. Anschließend stellte er sich noch im Ne-Waza, einer weiteren Wettkampfform. Hier hatte er sechs Gegner. Abdul zog klar ins Halbfinale ein. Hier musste er sich allerdings geschlagen geben. Abdul gewann Bronze.

Atifa Raihani (U12) machte es sich im 1. Kampf selbst schwer und gewann knapp. Den nächsten Kampf gewann sie klar und holte Gold. Soleen Alali (U10) musste in einer gemischten Gruppe ran und gewann beide Kämpfe vorzeitig. Sie holte Gold. Zahra Raihani hatte im Fighting keine Gegner in ihrer Gruppe.

Darauf hin trat Zahra im Ne-Waza an. Hier konnte sie sich Bronze sichern. Aman Ataii (U10) erging es wie Zahra. Er stellte sich im Ne-Waza. Aman gewann 2 Kämpfe und verlor 2. Er sicherte sich Bronze. 4x Gold, 1x Silber und 3x Bronze war die Ausbeute der Leinefelder Wettkämpfer.

Wer Interesse an Modernen Kampfsport oder Realistischer Selbstverteidigung hat kann sich gerne unter 0170 9056336 melden.
Karin Eckert

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.