nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 16:00 Uhr
05.03.2019
Deutschlandwetter

Es wird wieder milder

An der Vorderseite von Tief Cornelius wird vorübergehend ein Schwall warmer Frühlingsluft in die östlichen Landesteile gelenkt. Im weiteren Verlauf übernimmt wieder kühle Atlantikluft die Wetterregie im ganzen Land...


Am Mittwoch ist es im Nordwesten meist stark bewölkt und besonders im Nordseeumfeld fällt gelegentlich etwas Regen. Nach Südosten hin wird es dagegen immer freundlicher und südlich der Donau herrscht den ganzen Tag strahlender Sonnenschein. Dazu wird es dort 14 bis 17 Grad mild, sonst werden bei lebhaftem Südwestwind nur 9 bis 13 Grad erreicht.

Am Donnerstag scheint ganz im Osten anfangs die Sonne. Dabei ist es mit 13 bis 16 Grad nochmals frühlingshaft mild. An den Nordseiten der Berge sind bei Föhn auch Werte um 18 Grad drin. In den anderen Gebieten ist es bei nur 9 bis 13 Grad trüb mit zeitweiligem Regen. Dazu weht ein starker bis stürmischer Wind mit schweren Sturmböen auf den Bergen.

Am Freitag wird es im Norden vorübergehend etwas freundlicher, sonst dominiert wechselhaftes und wieder kühles Schauerwetter. Und mit einem Mix aus etwas Sonne, vielen Wolken und durchziehenden Regengüssen geht es auch am Wochenende weiter. Dazu weht ein ruppiger Wind mit teils stürmischen Böen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.