nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 14:16 Uhr
10.04.2019
Wetter-Ausblick

Vielfach trübes Wochenende

In den nächsten Tagen ist es bei einem böigen Wind und meist einstelligen Temperaturen sehr frisch. Dazu ziehen besonders im Norden einzelne Regen- und Graupelschauer durch. Am Wochenende kann es regional auch schneien...


Am Donnerstag bleibt der Himmel südlich der Donau meist trüb und am Alpenrand regnet es noch zeitweise. Auch an der Ostsee ziehen einzelne Regen- oder Graupelschauer durch. Im großen Rest des Landes wechseln sich bei einem frischen Ostwind Sonne und Wolken ab. Richtig freundlich wird es vom Saarland bis in den Nordwesten Bayerns. Die Höchstwerte erreichen 5 Grad auf Rügen und bis zu 14 Grad am Oberrhein.

Am Freitag ist der Himmel vom Alpenrand bis nach Sachsen überwiegend grau, es bleibt aber trocken. Von Niedersachsen bis nach Mecklenburg-Vorpommern ziehen wiederholt Regen- und Graupelschauer durch. In einem breiten Streifen quer über die Landesmitte wechseln sich Sonne und Wolken ab. Mit Spitzenwerten zwischen 3 Grad am Erzgebirge und 11 Grad rund um Freiburg ist es sehr frisch.

Bei einem böigen Nordostwind bleibt der Himmel am Wochenende überwiegend wolkenverhangen. Dazu ziehen einzelne Schnee-, Regen oder Graupelschauer durch. Regional kann es auch schneien. Das Thermometer zeigt meist einstellige Höchstwerte an, am Sonntag wird es im Nordosten etwas milder. In den Nächten ist verbreitet mit Bodenrost zu rechnen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.