nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 09:53 Uhr
19.08.2019
Heilbad Heiligenstadt

Keine Panik!

Das neue Schuljahr hat begonnen. In Katholischen Berggymnasium “St. Elisabeth” in Heilbad Heiligenstadt traditionell mit dem Gottesdienst in der Kirche St. Martin, wo sich die rund 750 Schüler versammelt hatten….


Pfarrer Markus Könen begrüßte die Schüler aufs Herzlichste, besonders die Neuen der 5. Klassen, die “Quereinsteiger” aus anderen Schulen und natürlich auch die 12. Klassen, die das letzte Schuljahr vor sich haben. Sein Willkommensgruß galt aber auch den Lehrern, dem Stadtpfarrer von Heiligenstadt, Propst Hartmut Gremler und dem evangelischen Pfarrer Johannes Möller, der die Kirche für diesen Gottesdienst immer wieder gern zur Verfügung stellt.

Zu Beginn des Gottesdienstes ertönte die Schulglocke und Pfarrer Könen sagte, dass man diese sicher nicht in den zurückliegenden sechs Wochen vermisst habe. Sie löse bei den Schülern verschiedene Empfindungen aus, die einen freuen sich, dass es wieder losgeht, bei anderen spiele Angst eine Rolle und ging auf dieses Thema in seiner Predigt ein.

Der Pfarrer fragte in die Runde: Habt ihr Angst - vor dem Schuljahr, vor den Älteren, vor den Prüfungen? Vielleicht ist Angst aber auch ein viel zu großer Begriff, vielleicht sagt man Unsicherheit, ein mulmiges Gefühl. Das darf man auch haben, sagte er. Wenn dann noch etwas passiere, in der Familie, in der Schule, wenn man in Panik gerät, kann es zu Angst und Unsicherheit führen, denn es steht die Frage: Was wird? So sei es auch den Jüngern von Jesus gegangen im Boot, als der Sturm kam. Jesus schlief. Sie weckten ihn verängstigt auf. Jesus sagte zu ihnen: Warum habt ihr keinen Glauben, warum kein Vertrauen, dass, wenn wir zusammenstehen euch nichts passieren kann...

Das könne man dem einen oder anderen im Verlauf des Schuljahres auch sagen, so Pfarrer Könen. Eine 5 oder 6 in der Arbeit sei sicher etwas mieses, da darf man sich darüber ärgern, enttäuscht sein. Man darf auch unsicher sein, schaffe ich das überhaupt? Aber man muss keine Panik schieben, nicht umherlaufen und sagen, dass man unter geht. Es gibt genügend Beispiele, dass die Wiederholung einer Klasse keine Schande sei, appellierte aber an die Schüler, dass sie das nicht als Ziel setzen sollten. Es sei aber trotzdem kein Weltuntergang, das Leben ginge weiter. Wir brauchen keine Panik haben, wir haben einen Schirm, der uns trocken hält. Wir sind gut beschirmt, und so wollen wir gut beschirmt in dieses Schuljahr gehen. Er spielte ein Lied ein: Weine nicht, wenn der Regen fällt - es gibt einen, der zu Dir hält. Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unsere Liebe nicht…...:

Mit den Worten: Gott ist mit uns in unserem Boot, er ist uns treu und wird uns begleiten. Deshalb das Motto für dieses Schuljahr: Keine Panik!, schloss der Schulpfarrer seine Predigt.

Am Berggymnasium werden nicht nur katholische Schüler unterrichtet, die Schule ist offen für jeden. Am Gottesdienst zu Schuljahresbeginn nehmen auch alle Schüler teil. Während die katholischen die Kommunion empfangen, segnet der evangelische Pfarrer die Schüler, die der evangelischen Konfession angehören.

Schulleiter Heinz-Peter Kaes begrüßte danach besonders die Mädchen und Jungen, die ab jetzt am Berggymnasium in den 5. Klassen lernen. Auch stellte er die Neuen im Lehrerkollegium vor. Uns sagte er, dass er sehr optimistisch in dieses Schuljahr gehe. Das Team der Pädagogen sei komplett und er freue sich auf neue Herausforderungen.

Die stellvertretende Schulleitern, Astrid Goldhorn, erklärte dann den Schülern den weiteren Tagesablauf, wer sich wo einfinden soll und wünschte Schülern und Pädagogen sowie den Mitarbeitern einen guten Start.
Ilka Kühn

Gotttesdienst zu Schulbeginn (Foto: Ilka Kühn)
Gotttesdienst zu Schulbeginn (Foto: Ilka Kühn)
Gottesdienst zum Schulbeginn (Foto: Ilka Kühn)
Gotttesdienst zu Schulbeginn (Foto: Ilka Kühn)
Gotttesdienst zu Schulbeginn (Foto: Ilka Kühn)
Gotttesdienst zu Schulbeginn (Foto: Ilka Kühn)
Gotttesdienst zu Schulbeginn (Foto: Ilka Kühn)
Gotttesdienst zu Schulbeginn (Foto: Ilka Kühn)

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.