tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 13:58 Uhr
29.08.2019
Eichsfeldmuseum Heilbad Heiligenstadt

Erfolgreich Objektpaten gesucht

Zum Ende der Sonderausstellung „Fragile Artefakte …auf der Suche nach Objektpaten“, lud das Eichsfeldmuseum gestern zur Finissage ein. Rund drei Monate lang wurden hier neun restaurationsbedürftige Exponate gezeigt und um tatkräftige Hilfe und finanzielle Unterstützung geworben. Und es hat sich gelohnt...

Ausstellungskuratorin Anne Vaupel-Meier erklärt  (Foto: Eichsfeldmuseum) Ausstellungskuratorin Anne Vaupel-Meier erklärt (Foto: Eichsfeldmuseum)
Im Rahmen der Abschlussveranstaltung bedankten sich die erste Beigeordnete Ute Althaus, Museumsdirektor Dr. Torsten W. Müller und Ausstellungskuratorin Anne Vaupel-Meier bei den Spendern und gaben Auskunft über die Zukunft der ausgestellten Objekte.

Insgesamt 2.372,81 Euro wurden im Ausstellungszeitraum gesammelt. Hinzu kommen Fördermittel in Höhe von 5.000 Euro aus dem Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz.

Ein großer Erfolg, das finden die Museumsmitarbeiter. Drei der neun Objekte können noch in diesem Jahr fachgerecht restauriert werden. Für die verbleibenden sechs Exponate wird weiterhin um Spenden gebeten.

Doch im Museum ist man zuversichtlich, dass in den nächsten drei Jahren alle Restaurationsvorhaben umgesetzt werden können. Dann werden aus den einst fragilen Artefakten neun sehenswerte Zeugen der Stadt- und Eichsfeldgeschichte, so Dr. Müller.
Autor: ik

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital