nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 19:55 Uhr
01.12.2019
Erfurt

Eichsfelder erhielten GutsMuths-Lehrerpreis

Alle fünf Jahre überreichen das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und der Landessportbund Thüringen den GutsMuths-Preis an Thüringer Lehrer, Erzieher und Sonderpädagogische Fachkräfte....

Geehrt (Foto: Jürgen Elies) Geehrt (Foto: Jürgen Elies)

Martin Raabe, Hermann Roth und Monika Riedel aus dem Eichsfeld erhielten die Auszeichnung in Erfurt.

Am vergangenen Samstag, 30. November 2019, wurden 43 Pädagogen ausgezeichnet, deren Engagement, speziell für den Sport, auch nach dem Unterricht weitergeht. Als ehrenamtliche Trainer, Übungsleiter, Vorstandsmitglieder von Sportvereinen oder Organisatoren von sportlichen Wettbewerben bringen sie ihre pädagogischen Fähigkeiten und ihr Fachwissen zur Förderung des außerschulischen Sports ein.

Die Vorschläge kamen von den Sportfachverbänden des Landessportbundes Thüringen. „Dafür gebührt ihnen großer Respekt. Denn sie sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Schulen, Kindergärten und Sportvereinen.“, so LSB-Vizepräsident Lutz Rösner, der die Ehrung im Erfurter Augustinerkloster gemeinsam mit der Bildungs- und Sportstaatssekretärin Gabi Ohler vorgenommen
hat.

Die gemeinsam von Landessportbund und dem Ministerium für „Bildung, Jugend und Sport“ vergebene Ehrung findet seit 1999 aller fünf Jahre statt und bildet den Abschluss des „Jahres des Schulsports“.

Aus dem Eichsfeldkreis wurden die Pädagogen geehrt:
Martin Raabe vom Kampfsportverein Heiligenstadt e.V. Martin Raabe ist seit Dezember 2012 als Trainer im Jugend- und Erwachsenenbereich im Kampfsportverein Heiligenstadt e.V. tätig. 2017 übernahm er die Funktion des zweiten Vorsitzenden. Er unterstützt aktiv den KSB Eichsfeld beim Spiel-, Spaß- und Sportfest für Kindergärten.

Hermann Roth vom 1. SV Heiligenstadt 63 e.V. Hermann Roth leitet seit 19 Jahren als Vorsitzender des „1. SV Kraftverkehr Heiligenstadt 63“ die Geschicke des Vereins. Seit 1983 ist er als Schiedsrichter in verschiedenen höheren Ligen im Volleyball aktiv. Für den FSV Uder organisiert er Volleyballturniere.

Monika Riedel vom Schwimmverein Heiligenstadt 21 e.V. Monika Riedel ist eine sehr pflichtbewusste und stets verlässliche Kollegin mit
hohem sportlichem Ehrgeiz. Sie im Schwimmverein Heiligenstadt als Trainerin und Kampfrichterin im Kinder- und Jugendbereich nicht mehr wegzudenken, hieß es in der Laudatio.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.