nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 08:34 Uhr
02.12.2019
30 Jahre Umweltpraktikum der Commerzbank

Ein Open-Air-Semester im Naturpark?

Naturbegeisterte Studierende können sich wieder für das „Open-Air“- Semester bewerben, das die Commerzbank auch im kommenden Jahr Studierenden aller Fachrichtungen anbietet. Der Bewerbungszeitraum für die bis zu 75 Plätze des bundesweiten Umweltpraktikums läuft noch bis zum 15. Januar 2020.....


Mattis Willenberg, Absolvent Freiwilliges Ökologisches Jahr und Lisa Schäfer, ehemalige Commerzbank-Umweltpraktikantin, beim Bau einer Laubhütte im Naturparkzentrum Fürstenhagen. Foto: Maria Trost, Naturparkverwaltung


Auch im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal sind zwei Stellen zu besetzen.

2020 ist ein besonderes Jahr für das Umweltpraktikum, es besteht dann seit 30 Jahren und ist heute mindestens so aktuell wie bei seiner Gründung. „Klimawandel, Umweltschutz und Artenvielfalt sind Themen, die die Gesellschaft stark bewegen“, sagt Astrid Kießling-Taşkın, Leiterin Corporate Citizenship bei der Commerzbank.

„Studierende können im Praktikum hautnah erleben, wie Ökosysteme funktionieren und was für ihren Erhalt getan werden muss. Solche Erfahrungen und Kompetenzen bereiten auch auf moderne Berufsfelder wie zum Beispiel das Umweltmanagement vor.“

Dass das Umweltpraktikum wegbereitend sein kann, zeigt die neue Leiterin des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal sehr anschaulich. Claudia Wilhlem war 2001 selbst Commerzbank-Umweltpraktikantin im Naturpark „Mit viel Leidenschaft habe ich das Infozentrum in Treffurt betreut, ein Umwetlbildungsprogramm für die Grundschule konzepiert und tatkräftig bei der Naturerlebnistour mitgewirkt.

Diese Zeit war sehr intensiv ich habe meine Heimat und den Naturpark lieben gelernt und bin beiden immer treu geblieben!“ so Wilhelm.

Für das dreimonatige Praktikum, das im Zeitraum von April bis Oktober absolviert werden kann, werden engagierte Persönlichkeiten zur Unterstützung im Sachgebiet Umweltbildung/Öffentlichkeistarbeit in Fürstenhagen gesucht.

Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Durchführung von verschiedenen pädagogischen Angeboten für Kindergärten und Schulen der Naturparkregion. Die Themenvielfalt, das Kennenlernen unterschiedlichster Zielgruppen und die Erweiterung der Artenkenntnis dienen zur umfänglichen Praxiserfahrung. Die Präsentation des Naturparks auf verschiedenen Märkten und Messen gehört ebenfalls zum Aufgabengebiet. Mit Engagement und Eigeninitiative ist es möglich eigene Projekt zu entwickeln und umzusetzen.

Die Bewerber sollten folgendes mitbringen: Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, Eigeninitiative, Kreativität und Spontanität bei der Umsetzung der Programme und Teamgeist sich in die Naturparkfamilie einzubringen. Von Vorteil sind Artenkenntnisse, Grundlagenwissen zu den Nationalen Naturlandschaften und ein Auto.

Das Commerzbank-Umweltpraktikum hat sich seit den Anfängen im Jahre 1990 kontinuierlich zu einer festen Größe im gesellschaftlichen Engagement der Commerzbank entwickelt. In den 30 Jahren seit Bestehen haben mehr als 1.700 Praktikanten in den Schutzgebieten einzigartige Orte für ihr Engagement gefunden. Die Commerzbank finanziert und organisiert das Praktikum. Die Schutzgebiete übernehmen die fachliche Betreuung. Teilnehmer erhalten eine Vergütung in Höhe von 300 Euro monatlich. Eine Unterkunft kann gestellt werden.

Die Bewerbung um einen Praktikumsplatz im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal ist ausschließlich innerhalb eines einfachen Verfahrens online möglich: www.umweltpraktikum.com.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.