nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 12:19 Uhr
06.12.2019
Das Wetter am Wochenende

Windig bis stürmisch, örtlich Glatteis

Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf verbreitet stark bewölkt und langsam von Nordwest nach Südost ausbreitend leichter Regen mit Unterbrechungen. Im Bergland und im Werratal örtlich gefrierend, was zu Eisglätte führt. Östlich der Saale bis zum Abend wahrscheinlich noch trocken. Maximal 4 bis 6, im Thüringer Wald und Südthüringen -1 bis 2 Grad, in Hochlagen leichter Dauerfrost...


Mäßiger, teils stark böig auffrischender Südwestwind, in Kamm- und Gipfellagen Sturmböen. In der Nacht zum Samstag stark bewölkt bis bedeckt. Zeitweise Regen, in Kammlagen des Thüringer Waldes und im Werratal ist anfangs noch gefrierender Regen nicht ausgeschlossen. Später in Schauer übergehend. Minima zwischen 4 und 0 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, in Kammlagen Sturmböen.

Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt, gelegentlich Schauer, dazwischen lange trockene Abschnitte. Mit Höchstwerten zwischen 7 und 10 Grad sehr mild, im Bergland 3 bis 8 Grad. Mäßiger bis frischer Südwest- bis Westwind, verbreitet Windböen, im Bergland teils stürmische Böen. In der Nacht zum Sonntag nachlassende Schauertätigkeit und gebietsweise Auflockerungen. Tiefstwerte zwischen 7 und 5, in Kammlagen etwa 2 Grad. Etwas nachlassender West- bis Südwestwind, nur noch vereinzelt Windböen.

Am Sonntag stark bewölkt und zeitweise Regen mit wechselnder Intensität. Weiterhin sehr mild mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 8 und 11 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit teils stürmischen Böen, in Gipfellagen Sturmböen. In der Nacht zum Montag stark bewölkt mit schauerartigem Regen. Temperaturrückgang auf 7 bis 5, im Bergland 3 Grad. In Böen weiterhin starker bis stürmischer Südwestwind.

Am Montag wechselnd bewölkt mit schauerartigem Regen. Temperaturanstieg auf 8 bis 10 Grad. Frischer, in Böen teils stürmischer Böen aus Südwest bis West, am Abend auf Nordwest drehend, in Kammlagen schwere Sturmböen. In der Nacht zum Dienstag bei wechselnder Bewölkung anhaltende Schaueraktivität, im Bergland Übergang in Schnee oder Schneeregen. Abkühlung auf 4 bis 1, im Bergland -1 Grad. Frischer, anfangs stark böiger Böen aus Nordwest.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.