nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 12:10 Uhr
16.02.2020
Das Wetter heute, morgen, übermorgen

Zunehmend stürmisch, etwas Regen

Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf meist stark bewölkt und örtlich etwas Regen, vor allem im Thüringer Wald und südlich davon. Nördlich des Thüringer Waldes zeitweise Wolkenlücken. Höchstwerte 14 bis 17, im Bergland 9 bis 13 Grad...


Image by Free-Photos from Pixabay

Mäßiger bis frischer und zunehmend böiger Südwestwind mit stürmischen Böen, in Kammlagen schwere Sturmböen. In der Nacht zum Montag überall stark bewölkt und zeitweise etwas Regen. Tiefstwerte zwischen 10 und 7, im Bergland bis 3 Grad. Starker Südwestwind mit Sturmböen, im oberen Bergland auch schwere Sturmböen. Am Morgen Windabnahme.

digital
Am Montag südwärts abziehender Regen, nachfolgend vielerorts Auflockerungen, am Nachmittag auch südlich des Thüringer Waldes zunehmend niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen zwischen 10 und 13, im Bergland 4 bis 9 Grad. Anfangs mäßiger Südwestwind mit Windböen, im Tagesverlauf deutlich nachlassender Wind. In der Nacht zum Dienstag unterschiedlich stark bewölkt, gebietsweise Schauer, teils mit Graupel und Gewittern, oberhalb 600 m Schneeschauer mit Glätte. Minima 5 bis 3, im oberen Bergland bis -1 Grad. Mäßiger Südwestwind mit Windböen im Tiefland und Sturmböen auf dem Kamm des Thüringer Waldes.

Am Dienstag wechselnd bewölkt, Schauer, oberhalb 600 m als Schnee. Höchstwerte zwischen 7 und 10, im Bergland 2 bis 7 Grad. Mäßiger bis frischer, in Böen starker bis stürmischer Südwestwind. In der Nacht zum Mittwoch vielfach bedeckt und schauerartige Niederschläge, oberhalb 400 m Schneefall. Tiefstwerte zwischen 4 und 2, im Bergland bis -2 Grad. Mäßiger Südwestwind mit einzelnen Windböen.

Am Mittwoch bei starker Bewölkung zahlreiche Schauer und einzelne Gewitter, oberhalb 500 m als Schnee, darunter als Graupel oder Regen. Höchsttemperaturen zwischen 6 und 8, im Bergland zwischen 0 und 6 Grad. Mäßiger bis frischer und stark böiger westlicher Wind. In der Nacht zum Donnerstag rasch abklingende Niederschlagstätigkeit und Bewölkungsrückgang. Abkühlung auf 2 bis 0, im Bergland bis -3 Grad. Meist nur noch schwacher südlicher Wind.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.